[WIP] Kindheitstraum Lego Stadt - erstes Haus

unpixable

Neues Mitglied
Beiträge
6
Hi zusammen,

ich hoffe mein Thema passt hier rein. Ich träume, wie vmtl. viele andere Lego Fans schon seit meiner Kindheit von einer eigenen Lego City (am besten in Kombination mit dem, was Lego selber so anbietet, gerade die Expert Serie, allen Eisenbahnen und passenden City Modellen).

Ich habe schon vor zwei Jahren damit in ganz kleinem Rahmen angefangen und mir eine kleine Baustelle gebaut, weil damit ja ein normaler Hausbau anfängt. Das Thema hatte ich dann aber wieder verworfen und erst vor Kurzem - gemeinsam mit meiner Frau ^^ - ein neues Projekt in's Leben gerufen.

Wir möchten gemeinsam unsere eigene, kleine Lego Welt bauen, basierend auf Lego Alter Egos von und selbst. Aufgezogen als kleine Bildergeschichte auf Instagram. So möchten wir, nach und nach, immer mehr Gebäude, Landschaft, Gefährte und Co. in unsere Welt einfließen lassen.

Da mir die Expert Modelle sehr gut gefallen und ich durch einige Mocs hier (aus dieser MOC Serie vom IDS https://www.imperiumdersteine.de/index.php?threads/casino-creator-mini-modular.45427/) selbst zum Planen animiert wurde, habe ich den ersten Entwurf eines kleinen Wohnhauses fertig und wollte einfach mal Leute mit etwas mehr Erfahrung um Tipps und Ideen bitten, wie ich mein kleines Modell noch verbessern kann, bevor ich mich an die Teilebeschaffung mache.

V1 https://abload.de/img/haus2kecw.png
V2 https://abload.de/img/hausv360f0d.png
V3.1 https://abload.de/img/hausv3.1wedc3.png
V3.2 https://abload.de/img/hausv3.2lbdmw.png

Ich habe meinen Grundentwurf schon zwei mal aufgewertet, wie ihr an meiner Versionierung sehen könnt. Aufgebaut ist es so, dass das Dach abnehmbar ist. Außerdem lassen sich die Dachschrägen aufklappen. Innen ist noch nichts gemacht, da ich mich erst um den von Außen sichtbaren Teil kümmern möchte.

Ich hoffe, dass der eine oder andere für mich ein paar brauchbare Hinweise hat und dass euch mein Modell zumindest etwas gefällt.

Schönen Gruß,
Thomas aka Unpixable
 

3PO

Ambassador
Beiträge
2.771
Hi,

der Anfang sieht schon mal nicht schlecht aus aber ich würde noch ein paar andere Häuser bauen und hier meine ich ander Grundrisse, 2 Stöckig , Holzhaus etc.

Einfach mal laufen lassen

Selber bin ich eher der : Einkaufen dann bauen

Gruß Ben
 

ranghaal

Neues Mitglied
Beiträge
27
Hallo Thomas,

es fällt mir schwer, Verbesserungsvorschläge anzubringen, da ich nicht weiß, wo du stilistisch hin willst.
Dein erster Entwurf wirkt schon stimmig und konsistent.
Kann man so lassen.

Da du aber nach Verbesserungen fragst, vermute ich, dir schwebt noch was anderes vor?
Wenn du mehr Details möchtest, könntest du z.B. die Tür aus Einzelsteinen bauen.
Das wäre dann zunächst ein überschaubares Gebiet und du könntest dich mal mit Techniken auseinandersetzen, bei denen Steine quer gelegt werden.

Was das "erst von außen sichtbaren Teil betrifft": ich schließe daraus, dass du irgendwann eine Inneneinrichtung bauen willst?
Diese Frage ist elementar und sollte zuerst geklärt werden.
Wenn man auf Inneneinrichungen verzichtet, erhöhen sich die möglichen Bautechniken enorm!
Meine Türen z.B. gehen auch mal bis zu 8(!) Noppen nach Innen!
 

unpixable

Neues Mitglied
Beiträge
6
Hi,

der Anfang sieht schon mal nicht schlecht aus aber ich würde noch ein paar andere Häuser bauen und hier meine ich ander Grundrisse, 2 Stöckig , Holzhaus etc.

Einfach mal laufen lassen

Selber bin ich eher der : Einkaufen dann bauen

Gruß Ben
Erst kaufen, dann bauen ist relativ schwer, wenn man nicht grad schon eine große Teilebasis hat. Ich hab "nur" das, was in meiner Kindheit so zusammengekommen ist. Wobei das auch schon 3-4 große Ikea Samla Kisten sind. Das muss ich jetzt alles der Reihe nach mal sortieren und zum Teil waschen.

Ich hätte gerne erstmal quasi eine eigene Lego Bauanleitung mit Einkaufsliste digital geplant, damit ich mal meine erste Order absetzen kann und, wenn dann alles da ist, bauen. Sicher wird es dann am fertigen Haus immer wieder Modifikationen geben, oder komplette Abrisse und die Teile wandern dann in mein hoffentlich bis dahin ordentliches Lager.

Geplant wäre es erstmal schon so, dass ich noch 2-3 solcher kleinen Häuschen in verschiedenem Stil plane und dann nach und nach in meine Landschaft stelle. Mein Lego Alter Ego und meine Lego Frau "wohnen" jetzt erstmal in einem Creator 3 in 1 (aus dem Caravan). Das wird dann durch die Hütte hier abgelöst. Dann kommt etwas Terraforming in meine Story (also Garten und dahinter liegenden Berg etwas pimpen) und die ersten Nachbarn. Will da die Hobbies und Interessen meiner Freunde verbauen. Einer z.B. Gärtnert sehr gerne und viel. Da gibt es dann ein kleines Bauernhaus, dazu viel Beete und Nutzpflanzen in seinem Garten. Ein anderer meiner Freunde trainiert Schwertkampf und ist viel auf Mittelaltermärkten unterwegs. Hier würde ich gerne versuchen, ein Haus zu bauen, das einer Burg angelehnt ist. Der Kriegt dann ein Pferd in seinen Garten gestellt und etwas Ritter Deko. Das macht dann für meine Lego City so viel Sinn, wie es im echten Leben ja auch Leute gibt, die einfach einen an der Waffel haben und ihr Ding durchziehen, egal was der Nachbar hinter der Hecke denkt.

Passend zum "Ding durchziehen" habe ich gestern noch das Lego Ghostbusters Headquarter gekauft, bevor das vom Markt verschwindet. Wenn ich irgendwann mal mehr Gebäude aus der Creator Reihe habe, würde ich dann nach und nach einen Stadtkern bauen. Aber bis dahin entwickle ich ein kleines Dorf. Nach den ersten Wohnhäusern muss ich mir überlegen, welche Art von Lebensmittelversorgung passend wäre. Evtl. erstmal eine Art grünen Markt oder sowas. Später vielleicht einen kleinen Tante Emma Laden. Dazu ein kleines Lokal, eher ein Wirt oder so. Eine Kirche (ich bin Bayer, da hast du überall Kirchen stehen und die gehören einfach in's Bild, noch dazu ist meine Frau Religionslehrerin ^^).

Hach, die Planung... das macht mir schon mega Spaß ^^.
 
Gefällt mir!: 3PO

unpixable

Neues Mitglied
Beiträge
6
Hallo Thomas,

es fällt mir schwer, Verbesserungsvorschläge anzubringen, da ich nicht weiß, wo du stilistisch hin willst.
Dein erster Entwurf wirkt schon stimmig und konsistent.
Kann man so lassen.

Da du aber nach Verbesserungen fragst, vermute ich, dir schwebt noch was anderes vor?
Wenn du mehr Details möchtest, könntest du z.B. die Tür aus Einzelsteinen bauen.
Das wäre dann zunächst ein überschaubares Gebiet und du könntest dich mal mit Techniken auseinandersetzen, bei denen Steine quer gelegt werden.

Was das "erst von außen sichtbaren Teil betrifft": ich schließe daraus, dass du irgendwann eine Inneneinrichtung bauen willst?
Diese Frage ist elementar und sollte zuerst geklärt werden.
Wenn man auf Inneneinrichungen verzichtet, erhöhen sich die möglichen Bautechniken enorm!
Meine Türen z.B. gehen auch mal bis zu 8(!) Noppen nach Innen!
Also innen hätte ich einfach gern rudimentäre Möbel. Küche, Bad, Bett, Esstisch und Couch mit TV. Da muss ich jetzt als nächstes schauen, wie ich die einzelnen Möbelteile baue und ob sie dann noch so in die Hütte passen würden. Aber angelehnt an den Lego Camper kriegt man ja eigentlich doch recht viel auf wenig Raum unter.
 
Oben Unten