Update Cavegod AT-AT

bricksmarlin

Bekanntes Mitglied
Beiträge
460
Hallo an's Forum!
Auch mein zweites kleines Update hatte ich bei meiner Vorstellung schon einmal kurz gezeigt, damals aber noch nicht ganz fertiggestellt!
Hier gibt es nun ein paar Foto's des AT-AT an seinem endgültigen Standort.
Die Beine sind Eigenbauten mit Technikbricks, die Unterseite wurde mit 250+ Fliesen verkleidet!
Hoffe es gefällt Euch!

(natürlich ist zu erwähnen das das Lob dem eigentlichen Erschaffer dieses Ungetüms gebührt)!
 

Anhänge

bricksmarlin

Bekanntes Mitglied
Beiträge
460
Hallo Mariner69...
Vielen Dank....ich muss auch jedes mal grinsen wenn ich davor sitze :wub:
Beim Aufbau wurden ausschließlich neue Teile benutzt, außer die 3-4% die es einfach nicht neu auf Bricklink gab.
Alle Teile sind in den korrekten Farben (die teuren Dishes usw.) und es wurden die teuren ISD Felgen für den Antrieb benutzt (sehen einfach besser aus)!
Bitte nicht falsch verstehen soll kein Geprolle sein, aber es wäre auch anders so teuer geworden das ich gesagt habe ganz oder gar nicht!
Das Ergebnis war es für mich wert!
 

tastenmann

Rebel Commander
Beiträge
1.500
Sehr gelungene Version! Ich würde sagen, von allen Lego AT-ATs, die es bei Flickr so zu sehen gibt (und das sind einige) ist deiner definitiv einer der besten! :dh

Gruß
Martin

P.S.: Eine Frage zum ersten Foto (off-topic): was ist das links von dem AT-AT, ein Star Destroyer?
EDIT: Gerade im anderen Beitrag gesehen. Keine schlechte Sammlung!
 

LEGO-MIKE

Aktives Mitglied
Beiträge
246
Wohl einer der besten AT-AT's die ich in der letzten Zeit gesehen habe.
Die Größe ist genial. Macht sich auf der Vitrine mit den anderen Hoth-Sachen auch sehr gut. Vielleicht könntest du noch mehr Fotos von allen Seiten zeigen.
 

bricksmarlin

Bekanntes Mitglied
Beiträge
460
@ Alle

Danke für die netten Kommentare, schön das Euch der AT-AT gefällt!
Deshalb von mir hier nochmal Respekt an den "Cavegod"!
Auch wenn das Teil ohne Veränderungen nicht steht, ich hätte den so nicht bauen können!
Für die Umsetzung nehme ich das Lob gerne entgegen :dh

Hier noch ein paar Bilder!
 

Anhänge

Martilium

Söldner und Bricksjäger
Beiträge
224
Nur ne kleine frage. Kannst mir mal die Höhe und Länge geben?

Gruß
 

bricksmarlin

Bekanntes Mitglied
Beiträge
460
So...habe eben aus ein paar Reststeinen schnell etwas gezaubert was mit Hilfe von zwei Foto's die während des Bauens gemacht wurden ganz gut zeigt, wie das mit den Beinen funktioniert!
Eine File hab ich nicht, da ich das Bein damals mit "trial and error Methode" aufgebaut habe (kannte LDD da noch gar nicht :p ).
Aber ich denke es geht auch so.
Hatte mir damals ein Bein gebaut, wie es in der Anleitung gezeigt wurde. (diente als Vorlage für Maße/Aussehen).
Danach wurde wie in Bild 3 ein Y mit Techniksteinen gebaut (Bild zeigt nicht Originalmaße).
Die Fliesen sind zum Teil wegen der Optik, aber gerade im oberen Teil da nicht sichtbar nur als zusätzliche Verstärkung der Struktur.
Danach wurden das linke und rechte Seitenstück des Beines anhand der "Originalvorlage" aufgebaut.(Bild 1 & 2)
Wenn man sich jetzt Bild 2 anschaut sieht man in der Mitte zwischen den Techniksteinen von unten nach oben gesehen.
2x2 Stein
2 mal 1x2 Stein mit Loch links/rechts mit TechnikPin
4 mal 2x2 Platte
2 mal 1x2 Stein mit Loch (für die Achse des Beines)
2 mal 1x2 Stein mit Loch links/rechts mit TechnikPin.

darüber ist eine Lücke!!!!und darüber sitzen eine 2x4 Platte und ein 2x4 Stein!

Ersetzt man dieses letzte Stück durch Foto 4
2x4 Platte oben
1x2 mit zwei Löchern und zwei Winkeln unten,

kann das Bein mit einem weiteren kleinen Technikpin befestigt werden.(greift in den gleichen Stein an dem auch die Achse befestigt ist / Bild 6)

Da die Achse genau in der Mitte der 2 Löcher sitzt hat man egal ob nach vorne oder hinten jeweils gleiche Winkel beim Einrasten der Beine!
Bild 5 zeigt wie das Bein sauber am Becken anliegt!

Hoffe das war halbwegs logisch!?

Grüße Steffen
 

Anhänge

Martilium

Söldner und Bricksjäger
Beiträge
224
bricksmarlin schrieb:
@ Martilium

Höhe: 74 cm
Länge: ca. 84 cm
ECHT?

Is ja Süß...... Dank dir, wollte seit langen was mal bestätigt haben.

Gruß
 

bricksmarlin

Bekanntes Mitglied
Beiträge
460
@ Martilium

Echt!
Ich find's aber schon ok :)
Hab hier schon gelesen das Du so ein Hammerteil selbst gebaut hast, dafür reichen meine Skills leider noch nicht aus :(
Bei dem alten Bericht über Deinen Walker funktionieren zumindest bei mir die Fotos leider nicht mehr!!
Gibt's eine Chance auf'n Blick?
Wie groß ist denn Deiner :p ?

Gruß Steffen
 

H.Solo

Aktives Mitglied
Beiträge
245
Das sieh ja vielversprechend aus... ich hätte ja gerne einen AT–M6 passend zum Plusize AT–AT, das würde mir schon vollauf ausreichen...
 

tastenmann

Rebel Commander
Beiträge
1.500
bricksmarlin schrieb:
Ersetzt man dieses letzte Stück durch Foto 4
2x4 Platte oben
1x2 mit zwei Löchern und zwei Winkeln unten,

kann das Bein mit einem weiteren kleinen Technikpin befestigt werden.(greift in den gleichen Stein an dem auch die Achse befestigt ist / Bild 6)

Da die Achse genau in der Mitte der 2 Löcher sitzt hat man egal ob nach vorne oder hinten jeweils gleiche Winkel beim Einrasten der Beine!
Bild 5 zeigt wie das Bein sauber am Becken anliegt!

Hoffe das war halbwegs logisch!?

Grüße Steffen
D.h. das ganze Bein hängt an einem Technic Pin? Es ist also drehbar? Oder sind die Beine mit mehreren Pins in einem bestimmten Winkel fest montiert?
Ich frage deswegen, weil ich bei meiner etwas kleineren Version des AT-AT mir schon ziemlich Gedanken machen musste, dass das Teil stabil steht und nicht beim kleinsten Windstoß nach vorne kippt.

Gruß
Tastenmann
 

DarthOrange

Captain
RLUG Orga
Beiträge
2.391
Servus Bricksmarlin,

es scheinen sich immer mehr Leute für Cavegoods AT-AT / SC zu interessieren.
Könntest Du vielleicht gerade die selteneren Steine mal auflisten bzw. posten?
Ich glaube somit könntest Du vielen Mitgliedern hier helfen eine Entscheidung zu treffen ob sie die Sets schlußendlich bauen.
Du hattest ja bereits gestern erwähnt, dass diese Teile in Europa kaum noch zu bekommen sind.
Ein Cavegood SC Thread wäre sicherlich auch von Vorteil oder gibt es schon einen?
Bei EB könnt ihr bereits den Thread verfolgen.

DO
 

bricksmarlin

Bekanntes Mitglied
Beiträge
460
tastenmann schrieb:
D.h. das ganze Bein hängt an einem Technic Pin? Es ist also drehbar? Oder sind die Beine mit mehreren Pins in einem bestimmten Winkel fest montiert?
Ich frage deswegen, weil ich bei meiner etwas kleineren Version des AT-AT mir schon ziemlich Gedanken machen musste, dass das Teil stabil steht und nicht beim kleinsten Windstoß nach vorne kippt.

Gruß
Tastenmann
Hey Tastenmann,
also, so wie er auf den Bildern zu sehen ist kann man die Beine nicht bewegen, sind fest in der Position fixiert!
Das Bein wird wie in der Anleitung beschrieben von einer kurzen Technic-Axle gehalten!

Sorry für die Bildqualität!
IMG_0352.JPG IMG_0392.JPG

Dann wurde das obere Stück des Beins durch dieses Stück ersetzt!

post-8754-0-80142800-1481729540_thumb.jpg

Da steckt dann je nachdem ob das Bein nach vorne oder hinten steht ein kleiner Technic-Pin, der dann in eins der Löcher des Technic-Bricks über der Achse einrastet! Somit ist das Bein fest in seiner Position, und wie gesagt, Winkel automatisch gleich, egal ob nach vorne oder hinten!


@DO, kann ich gerne machen! Ansonsten kann man die seltenen Teile auch in der Teileliste bei rebrickable sehen!

https://rebrickable.com/mocs/MOC-13289/cjd_223/cavegod-ucs-sandcrawler/#parts
https://rebrickable.com/mocs/MOC-4042/cjd_223/cavegod-ucs-at-at-instructions/#parts

Thread für den Sandcrawler kann ich auch öffnen, aber bis es wirklich los geht dauert denke ich noch ein bissel, sonst gibt es Kernschmelze auf'm Konto :confused:!

Gruß
Steffen
 
Oben Unten