Star Wars Rogue One

StarWarsKev

Bekanntes Mitglied
Beiträge
1.640
Hier tut sich ja gar nichts. Freu nur ich mich so sehr auf den Film? :lol:

Hab ein paar Informationen im Netz gefunden... Vorsicht! Der Beitrag könnte Spoiler enthalten.






Der Film ist in der “dunklen Zeit” angesiedelt, also in der Herrschaftszeit des Imperiums zwischen Episode III und IV
“Star Wars: Rogue One” soll dunkler und dreckiger als jeglicher andere “Star Wars”-Film bisher sein
Er soll sich an Kriegsfilmen der alten Schule orientieren – “Star Wars” trifft “Hamburger Hill”
Alle Jedis haben sich in “Rogue One” versteckt und werden daher wohl wahrscheinlich eher hintergründig behandelt werden
Die Sturmtruppler tragen dieselbe Rüstung wie in den Original-Filmen
Viele unterschiedliche Alien-Formate, Mon Calamari soll sich darunter befinden
Neue Droiden und Aliens sollen vorgestellt werden – also wird es nicht nur Rebellen geben
AT-AT, X-Wings, Y-Wings, AT-ST – all diese Kriegsvehikel werden auch in “Rogue One” eine Rolle spielen und vorkommen
Teile des Films sollen auf Yavin IV spielen – also viel Dschungel und viele Kampfstationen
Ein neuer Droide soll Teil des Rebellen-Teams sein, welches die Pläne für den Todesstern stehlen soll
Felicity Jones wurde in einer Rebellen-Uniform gesehen, bereit für den Kampf

Quelle: http://www.giga.de/filme/star-wars-rogue-one-infos-zum-release/news/star-wars-rogue-one-viele-details-zum-star-wars-spin-off-enthuellt/

Also mir sagt das schon sehr zu. :)
 
R

RC 1136

Guest
Noch interessanter - wie ich finde - ist eine weitere Neuigkeit, die schon eine Weile bekannt ist.

VORSICHT SPOILER (Selber Schuld, wer in diesem Thread liest :p)


Nachdem der Film ja relativ kurz vor ANH, also vermutlich um 18-19 BBY spielen wird und auch im ersten CGI-Teaser eine gewisse Kampfstation ihren Auftritt hatte, ist es eigentlich unmöglich diesen Film ohne Wilhuff Tarkin zu machen. Doch hier gibt es bekanntermaßen ein kleines Problem: Der gute Peter Cushing, seines Zeichens Mime des grausamen Großmoffs, verweilt schon seit über 20 Jahren nicht mehr unter uns. Alles was für und von STAR WARS noch da ist, sind Archivaufnahmen. Das wäre auch für die heutige Technik eigentlich kein Problem, nur: Mr. Cushing war am Set im Grunde nie mit Beinbekleidung zu sehen - warum? Er hatte zu große Füße, lief also meist mit alternativem Schuhwerk durch die Gegend (achtet da mal drauf, ist echt so).
Schon für die Fernaufnahme von Tarkin am Ende von Episode III wurde daher ein Body-Double samt Maske verwendet, ob dies jedoch für einige echte Close-ups, die zeitlich zu Episode IV passen müssten reicht, ist fraglich. Die Lösung: Der Computer soll's richten.

Das ist an und für sich kaum überraschend, wäre es nicht meines Wissens das erste Mal, dass ein Studio versucht einen menschlichen Schauspieler bis ins letzte Detail zu klonen. D.h. Mimik, Gestik, das komplette Paket. Und genau das haben die Verantwortlichen wohl vor:

http://www.theguardian.com/film/2015/aug/24/star-wars-rogue-one-to-resurrect-peter-cushing-via-cgi-despite-slipper-issues

Ich bin hierauf sehr gespannt. Wenn ich diesen Meilenstein der Filmtechnik jemandem zutraue, dann dem Disney/Lucasfilm-Konsortium, können diese doch wirklich alle Register ziehen. Dennoch ist es sicherlich spannend, hier ein erstes Ergebnis zu sehen. Ich würde mich auf jeden Fall auf Tarkins Rückkehr freuen, also Finger gekreuzt. ;)


Weitere Infos gebe ich mal ohne Quelle weiter, einfach googlen: Die ersten Setbilder von Rouge One zeigen bereits klassische Stormtrooper (ja, auch bei SW:RO gibt es wieder echte Props) wie auch die Transporter der First Order, wie wir sie nun von TLC kennen. Nachdem hier aber nur die Rampen-Sektion real ist, wäre eine optische Abweichung beim finalen Design durchaus möglich. Auch gibt es Bilder von einer ebenfalls realen Absturz-Szene sowie ersten Props, die auf einen gewissen Tempel im Jungel hoffen lassen.

Heute wurde zudem bekannt, dass wohl SW:TFA als erster SW-Film eine Post-Credit-Szene bzw. einen Teaser beinhalten wird/könnte (Gerücht, aber die Quelle ist wohl bekanntlich sehr gut informiert). Wider Erwarten behandelt diese aktuellen Berichten nach nicht Episode VIII, sondern eben den ersten Anthologies-Film.


Mannomann, ich hab gerade Gänsehaut. Ist euch bewusst, dass wir gerade erleben dürfen, wie sich DREI STAR-WARS-Filme zur gleichen Zeit in Produktion befinden... Episode VIII hat ja bereits die Filmarbeiten auf Skellig Michael (vorübergehend oder final) abgeschlossen. :eek:

LG RC
 
R

RC 1136

Guest
So, um dem aktuellen Stand der Infos etwas gerecht zu werden:

Nach etlichen Leaks und einigen offiziellen Bildern gab es eine Ankündigung für den ersten, richtigen Trailer, welcher heute während der Sendung "Good Morning America" Premiere feiern soll. Hier die Infos bei den Kollegen von Moviepilot - inkl. dem Teaser - und natürlich der Warnung vor Spoilern ( :wacko:). Ernsthaft. Wer es nicht hören/sehen will, ist im falschen Thread ...

Naja, ich freue mich schon auf neue Gesichter, diese Gestalt im Teaser und vor allem darauf, dass uns nach aktuellen Infos wohl tatsächlich eher ein Kriegsfilm (mit zu erwartender FSK 12 ...) denn eine herkömmliche Space Opera erwarten soll. Meine Finger sind gekreuzt.

Ach ja: Wer übrigens nicht klicken oder rechnen will: Bei uns kann es ab 13.00h soweit sein.

Ich bin ja ehrlich gesagt etwas überrascht vom Zeitpunkt. Klar habe ich damit gerechnet, dass wir neue Infos um den 4. Mai bekommen könnten (langsam ist das echt überfällig, wenn man bedenkt wie lange der Film schon in der Mache ist und wann er starten soll), evtl. auch vor CA: Civil War. Aber so plötzlich, an einem Donnerstag Anfang April? Naja ...

LG RC
 
Beiträge
273
Danke für den Trailer. :dh

Ich muss sagen, mir gefällt der Trailer sehr. :wub:
Wie es aussieht spielt das Imperiale Sicherheitsbüro auch eine größere Rolle (nur wenn der Herr in der weißen Uniform zur ISB gehört, was ich sehr stark vermute und hoffe), AT-ATs kommen wieder vor, die normalen Sturmtruppen tauchen in Massen auf und der Todesstern ist zusehen, alles was ich gehofft habe ist erfüllt worden.

Ich freue mich ziemlich auf den Film. :Helm
 

Großadmiral Thrawn

Imperium
RLUG Orga
Beiträge
4.588
Hi,

habe mal die Suchfunktion ausprobiert und nichts gefunden. Also Dummheit oder doch noch nicht gemeldet.
Dieses Jahr gibt es auch den AT-TE von Commander Rex aus Rebels als Bausatz.

Gruß Thrawn
 

LegoImperialTrooper

Aktives Mitglied
Beiträge
296
BrickStudios schrieb:
Freue mich total
Ich freue mich auf die Sets zu dem Film. Ich hoffe mal das man diese auch in einem OT Moc oder Brickfilm verwenden kann (wie z.b ein AT-ST, Tie-Jäger oder X-wing). Das wären Sets die ich mir kaufen würde bei den TFA Sets hat mich keins wirklich angesprochen.
LG Jan
 
Beiträge
722
Großadmiral Thrawn schrieb:
Hi,

habe mal die Suchfunktion ausprobiert und nichts gefunden. Also Dummheit oder doch noch nicht gemeldet.
Dieses Jahr gibt es auch den AT-TE von Commander Rex aus Rebels als Bausatz.

Gruß Thrawn
Die Fotos kursieren doch schon seit vielen Wochen hier im Forum herum, die Infos selbst sogar seit Monaten.

Einfach mal "LEGO Star Wars 2016" bei Google eingeben und man sieht alle kommenden Sets ;)
 
Beiträge
21
..hier der aktuelle Trailer zu Rogue One!!!

https://www.youtube.com/watch?v=9_YJJDv0ri4&feature=youtu.be


Sammlergrüße

klofrosch
 
Oben Unten