MUSIK...

R

RC 1136

Guest
Hallo und herzlich willkommen zu RCs Musik-Thread :cool:

Jetzt verdrehen sicher einige von euch die Augen (ungefär so: :confused:) und sagen: kennen wir schon! Jein, Freunde, ich will von euch keine Top-10-Playlists, letzte Lieder etc.

Ich war gestern in Salzburg, in einem schönen kleinen CD-Laden und hab mir endlich den OST von Ridley Scotts "Gladiator" zu Eigen gemacht. Auf der Heimfahrt mit ein paar Mitstudenten kamen wir dann auf das Thema "Musikrichtungen" Und da dachte ich mir: Stimmt eigentlich, nicht alles, was Hip-Hop ist, ist schlecht (naja, nicht genau DAS, aber ihr versteht schon). Oft stehe ich auch vor einer CD und überlege lange, ob ich sie kaufen soll, bis ein anderer Kunde kommt und sagt: "tu's bloß nicht" oder "Da hast du aber ein gutes Angebot bekommen" (kam alles schon vor ;)).

Wir haben schon einen tollen SW-Büchersammlungssthread und dort werden ab und zu auch Fragen gestellt, daher hier meine Idee (ja, sooo toll ist sie nun auch wieder nicht^^):

Was für Musik hört ihr? Richtung? Bands? Und welche Alben/CDs habt ihr und könnt ihr weiterempfehlen? Manchmal lese ich mir gerne Rezensionen durch und in so einem Thema in einer so großen Community findet man sicher den ein oder anderen, der ein Album bereits hat und Tipps geben kann, daher, legt los, was steht in eurem Regal (es muss nicht alles sein, aber ein Querschnitt ist sicher interessant!)
Bin gespannt...

So, dann mal los:
Ich höre überwiegend (also so gut wie ausschließlich) Soundtracks aller Art, Trailer-Musik und Episches - Mit ein bisschen Abwechslung vielleicht (Michael Jackson, Pink Floyd, AC/DC) - und Musical :biggrin:. Meine CD (und iTunes-Alben)-Sammlung ist zwar nicht riesig, aber mittlerweile doch innerhalb des Genres sehr abwechslungsreich:

Filme

AVATAR (incl. iTunes Bonus-Tracks) James Horner

BATMAN BEGINS
- Kompletter Score (YT) James Newton Howard/Hans Zimmer

THE DARK KNIGHT RISES
- incl. iTunes und Online-Download Bonus-Tracks (No Stone Unturned/Risen from Darkness) Hans Zimmer

DISNEYS DINOSAURIER
Howard

FLUCH DER KARIBIK
(Suite) Klaus Badelt

GLADIATOR Zimmer/Lisa Gerrard

HARRY POTTER
- und der Stein der Weisen John Williams
- und die Kammer des Schreckens Williams
- und der Halbblutprinz Nicolas Hooper
- und die Heiligtümer des Todes 1/2 Alexandre Desplat

THE HUNGER GAMES
- Original Motion Picture Score Howard
- Songs from District 12 and Beyond Verschiedene Interpreten
(- War Hypnotic Brass Ensemble; Die Musik am Anfang der Interview-Show)

INCEPTION (Time) Zimmer

THE LION KING Zimmer/Elton John/Andere

THE LORD OF THE RINGS 1-3 Howard Shore

RESIDENT EVIL: RETRIBUTION tomandandy

SHERLOCK HOLMES: A GAME OF SHADOWS Zimmer

SPIDER-MAN
Danny Elfman

STAR WARS I-VI
Williams (London Symphony Orchestra)
STAR WARS - CORELLIAN EDITION (LSO)
STAR WARS - THE STORY CONTINUES (Global Stage Orchestra)
STAR WARS TRILOGY (Utah Symphony Orchestra)
STAR WARS TRILOGY (Big Movie Orchestra)
STAR WARS: THE CLONE WARS Kevin Kiner

REQUIEM FOR A DREAM
Clint Mansell

TITANIC Horner

KINO HITS - DIE 80 KULTIGSTEN SOUNDTRACKS ALLER ZEITEN
V.I.

(...)

Trailer/Episch/20. Jahrhundert

TWO STEPS FROM HELL - Alle Alben (um die 28, außer Halloween)
z.B. SkyWorld (neu), Archangel, Invincible

CARMINA BURANA Carl Orff

(...)

Musical

THE LION KING (D/E) Elton John/Tim Rice (mit Themen von Hans Zimmer)
CATS (E) Andrew Lloyd Webber
PHANTOM OF THE OPERA (E) Webber

(...)
Und noch so einiges mehr, zudem noch Hörspiele und Hörbücher^^

LG RC
 

Jacen Solo

Menschenjunge
Beiträge
219
Ok, ich mag Punk.
Green Day ist meine Lieblingsband und american idiot und uno meine Lieblingsalben.
Wenn man sagt man steht auf Punk wird man immer schief angesehen.
Ein Freund hat gesagt er hasst Green Day.
Ich habe ihn gefragt warum, weil er nur einen Song, 21Guns, kannte und sogar mag.
Er hat gesagt so halt.
Da hab ich ihm was von der Green Day app vorgespielt und es gefiel ihm.

Mir glaubt es aber auch keiner, das ich Punk mag.
 

JKMANN

Gesperrter Benutzer
Beiträge
435
Moin!

Ich höre Metal. Vor allem Metalcore.
Meine Lieblingsbands sind Lamb of God, As I Lay Dying, Trivium, Machine Head, Heaven Shall Burn und noch einige andere...

Seid einer Weile sammle ich wieder Cds...ja ich habe mal viele Cds verkauft... Leider...

Zur Sammlung gehören Cds von:
- As I Lay Dying (Metalcore)
- Trivium (Metalcore)
- Arch Enemy (Melodic Death-Metal)
- Pantera (Groove-Metal)
- Amon Amarth (Viking-Metal)
- Dimmu Borgir (Symphonic Black Metal)
Habe jetzt keine Lust die ganzen Titel raus zu schreiben, wäre einfach zu viel Arbeit. :biggrin:

Ich bin ständig auf der Suche nach Live CDs/DvDs von meinen Lieblingsbands.

An Live-DvDs habe ich u.a.:
- This is who we are - As I Lay Dying
- Walk with me in Hell - Lamb of God

Für mich ist es wichtig, dass Bands live spielen können.

Wenn man sagt man steht auf Punk wird man immer schief angesehen.
Jo, das wird man als Metaller auch.

"Total brutale, niveaulose Musik, wo nur rumgebrüllt wird..."
Das sind so die typischen Dinge, die ich mir regelmässig anhören muss...

...und die insgesamt ziemlich....falsch sind... :biggrin:

JK

btw. Jacon... Green Day und Punk?^^
 

Jacen Solo

Menschenjunge
Beiträge
219
Ja, Green Day ist Punk, wenn auch mit Pop vermischt.
Meine Mutter meint zB, dass man bei Punk den Text nicht raushören kann.
Zum Glück, den es wäre scheisse, wenn sie Fuck time verstehen würde lol.
 

JKMANN

Gesperrter Benutzer
Beiträge
435
Jacen Solo schrieb:
Ja, Green Day ist Punk, wenn auch mit Pop vermischt.
Meine Mutter meint zB, dass man bei Punk den Text nicht raushören kann.
Zum Glück, den es wäre scheisse, wenn sie Fuck time verstehen würde lol.

Ich würde Green Day als Pophaltigen Rock bezeichnen.
Kennst du die Sex Pistols?
Das ist Punk. Was heute als "Punk" läuft, hat damit nicht viel zu tun....^^
*hust*TotenHosen, Ärzte*hust*

Wie dem auch sei, Hauptsache einem gefällt, was man hört. ;D

Wo ist das Problem, wenn sie den Text versteht?^^
 

Jacen Solo

Menschenjunge
Beiträge
219
Du kennst den Text von Fuck Time nicht, oder?
Wenn nicht sieh dir ein Lyric Video an.
Kinder unter 12, das ist nichts für euch.
Sex Pistols hab ich mir mal angehorcht, aber es war life und man hörte mehr Zuschauergeschrei als sonst irgendwas.
 

JKMANN

Gesperrter Benutzer
Beiträge
435
Done.
Wo ist das Problem mit dem Text?
Man konnte ihn klar und deutlich verstehen, und harmlos war er auch...
Es kommt das Wort "Fuck time" drin vor.
OMG!^^

Also da bin ich versautere und anstössigere Texte gewöhnt...^^
 

Jacen Solo

Menschenjunge
Beiträge
219
Ja, gut aber ich bin 14.
Meine Mutter ist naja, sie will sich sowieso überall einmischen, außerdem halt sie meinem Bruder und mir die Augen zu wenn in Familienfilmen mal neSzene vorkommt.
Auf der anderen Seite ist sie der Meinung, dass ich zu alt für Lego bin, und darf mir deshalb nichts mehr kaufen. Gut, wenn man 100 Euro hat und 20 wegtut fällt es ihr nicht auf. Aber viel kann ich mir so nicht kaufen.
 

JKMANN

Gesperrter Benutzer
Beiträge
435
Jacen Solo schrieb:
Ja, gut aber ich bin 14.
Meine Mutter ist naja, sie will sich sowieso überall einmischen, außerdem halt sie meinem Bruder und mir die Augen zu wenn in Familienfilmen mal neSzene vorkommt.
Auf der anderen Seite ist sie der Meinung, dass ich zu alt für Lego bin, und darf mir deshalb nichts mehr kaufen. Gut, wenn man 100 Euro hat und 20 wegtut fällt es ihr nicht auf. Aber viel kann ich mir so nicht kaufen.
Ich will ja nix sagen...aber deine Mutter ist... naja....komisch.^^

Vorallem verstehe ich nicht, warum sie euch keine Szenen "zeigen will"...
Das ist ein ganz normales...nun gut...sagen wir Altagsproblem. Ob es sich jetzt um Punks, Metalheads oder Neo-Nazis handelt...
Davor kann man seinem Kind nicht die Augen verschliessen...^^

Aber wir schweifen von der Musik ab. :biggrin:
 
Beiträge
614
Bei mir ist es mittlerweile so, dass ich ohne Musik gar nicht mehr leben könnte. Mit würde auch simples rumgezupfe auf einer Ukulele reichen. :biggrin: Mein Musikgeschmack ist auch ziemlich breit gefächert. Einen Song von Elvis oder Marylin Manson kann ich mir problemlos anhören.
Zu meinen absoluten Lieblingskünstlern zählen Labrinth, Katy Perry, Rammstein, Snoop Dogg, Michael Jackson, Guns N' Roses, Die Toten Hosen, Queen, Robbie Williams, Cimorelli und Carly Rae Jepsen. Jetzt verdrehen manche sicherlich ihre Augen, aber da denke ich mir nur: "Lasse redn."

CDs sammel ich nicht, da ich es einfach bequemer finde, sie sich online zukaufen. Bei Rammstein mache ich jedoch eine Ausnahme, da kaufe ich mir die Alben immer auf Disc, weil Rammstein halt meine lieblings Band ist und, ach kA. xD
Habe bisher aber nur folgende:
- Reise, Reise
- Mutter
- MHB Special Piano 7"/whatever Edition

Joa. Da wird aber noch einiges kommen.

Und RC, habe den Soundtrack zu Gladiator auch und finde den auch geil. :biggrin: Now We Are Free finde ich am Besten!^^
 
R

RC 1136

Guest
Klar, "Now we are free" ist einfach der Klassiker. Aber "The Battle" beispielsweise hat echt Stil, beim Intro läufts mir da immer kalt den Rücken runter.
Schön außerdem, dass etwas diskutiert wird, darauf hatte ich gehofft ;) Und glaubt mir, in der Welt des "Mainstream" wird man als Filmmusik-Fan ebenfalls schief angeschaut.
Allerdings hab ich eher das Gefühl, dass es manchen einfach zu anstrengend ist, Themenmusik so nebenbei zu hören, das ist mir jetzt schon öfters aufgefallen. Fakt ist, für meine Musik ist mir nichts zu blöd, ich sag nur: 900 km nur für Star Wars in Concert.
Ich hab oben noch ein paar interessante Alben und Titel vergessen, die werde ich morgen mal noch einstellen :)
LG RC
 
Beiträge
327
Ich Hör eigentlich so ziemlich alles, zwar auch was im Radio läuft, aber unter anderem auch einige eher unbekannte Sachen...
Empfehlen könnte ich vieles, deswegen nenne ich nur ein paar meiner Favoriten:
-Skrillex (kennen wahrscheinlich einige, aber auch die unbekannteren Alben sind empfehlenswert)
-Knife Party (wahrscheinlich unbekannt, höchstens von Antidote mit SHM bekannt. Zwar bisher noch nicht so viel gemacht, ist aber alles Super, wenn man so was mag :biggrin:)
-Fanta 4 (Ich weiß, die werden schon alt, aber das zweite MTV Unplugged Album ist trotzdem Super, aber die alten Lieder sollte man auch nicht außer acht lassen.)
-Seeed (Musikalisch klasse, Texte - äh... Auch ;)
-John Williams (Imperial March!!)
-Blur (schon etwas älter, trotzdem Super.)
-Gorillaz (da waren die alten besser, the Fall war nicht so Super, alles andere davor aber schon, allen voran Clint Eastwood!)
-Hollywood Undead (Undead!!)
-Cro (Ich weiß er ist ein Lappen und ein Weichei und Rappen kann er schonmal gar nicht, aber wenn man so nen bisschen Abwechslung will, ist dieser "Gute-Laune-Rap" gar nicht so schlecht :biggrin:)


So, viel mehr fällt mir nicht dazu ein, wahrscheinlich ist das meiste aber nix neues...

Gruß Jay

Jacen: eigentlich kommt's ja nicht auf den Text an, sondern auf die Musik. Hör mal nicht nur Green Day, da kommen überall nur noch "explizite Ausdrücke" vor... BTW: Jesus of Suburbia ist am besten ;)
 

Bane

Gesperrter Benutzer
Beiträge
765
Erstmal: Schließe mich jk an, GreenDay ist längst nicht so laut wie sich das für Punk gehört. SexPistols sind nen Beispiel, aber auch die älteren Alben von Rise Against.


Ich selbst haber einen sehr breiten Musikgeschmack:
Von Soundtrack (Halo, TDKR, TRON, Red vs. Blue, Blues Brothers)
über Deutsch Rock/Pop (Söhne Mannheims, Wise Guys),
quer durch Alternative und NuMetal (Linkin Park, 3 Doors Down, Paramore, Evanescence, 30 Seconds to Mars, Fall Out Boy, Red Hot Chilly Peppers)
mit kleinen Anklängen von HipHop (ausschließlich Die Fantastischen Vier, der einzige gute Hip Hop (Mike Shinodas Rap Einlagen bei LP mal nicht mitgerechnet))
und auch einiges lauteres:
Punk (Rise Against, Billy Talent)
Rock (Nickelback (die Songs die nicht im Radio laufen), Rolling Stones, Guns 'n' Roses)
und allerlei Arten von Metal (Metallica, Avenged Sevenfold, System of a Down, Rammstein, Elena Siegman, Disturbed)

Und je nach Stimmung auch mal REM, Genesis oder Dire Straits.

Und ganz selten auch mal Aktuelles aus dem Radio, z.B. Read all about it oder Little Talks. Die höre ich dann aber auch nur im Radio und nicht über iPod oder PC.
 
Beiträge
141
Hier kommt Deta/\ /\
Und mein Geschmack ist dem von CC Jay nicht unähnlich, zumindest teils.
Was höre Ich? Nun, so hab Ich mir nie wirklich Gedanken darüber gemacht.

Ich höre teils.... widersprüchlich. Das liegt daran, dass man einfach Phasen hat in denen Ich eher Elektronisches oder eher OST höre.

Zu Alben/ Tracks

Elektronisch:
Dubstep: Skrillex, Knife Party (Centipede :3 ) oder auch unbekanntere Künstler.
Drum n Bass: Pendulum


OST:
John Williams: Sw Original Trilogy, Raiders of the Lost Arc
Dennis McCarthy: Generations, Deep Space Nine, Star Trek the nexr Generation
Jerry Goldsmith: Insurrection, First Contact
Hans Zimmer (& James Newton Howard): Batman begins, The Dark Knight, The Dark Knight rises



Was Ich jetzt nicht als Genre genannt habe sind die 80er, zumindest pop, da Ich diese Musik doch sehr gern höre.



Entschuldigt falls Ich ein Paar Fehler im Beitrag habe, aber Ich tippe mit eem Tablet.
 
Beiträge
645
JKMANN schrieb:
Ich würde Green Day als Pophaltigen Rock bezeichnen.
Kennst du die Sex Pistols?
Das ist Punk. Was heute als "Punk" läuft, hat damit nicht viel zu tun....^^
*hust*TotenHosen, Ärzte*hust*
DANKE! :biggrin:

Ich höre größtenteils 90s Rock, also sowas wie die Melvins, Mudhoney, Pixies, Alice in Chains, RATM und Nirvana. Sonst noch immer mal wieder ein wenig Post-Punk wie halt eben Rise Against oder Sachen wie SOAD. Auch höre ich gerne Game-/Film-OSTs, aber da meist nur vereinzelte Lieder und nicht ganze Alben. Metal, meist Disturbed oder Metallica, höre ich auch ein bisschen aber nur in Maßen, auf Dauer dröhnt das doch ein bisschen :biggrin:
Und, immer mal wieder, ein wenig Jazz, Klassik, oder Blues von Miles Davis, Billie Holiday, Beethoven oder Janis Joplin - hat was Beruhigendes :)

Grüße
Sam
 

Clonetroopersammler

Gesperrter Benutzer
Beiträge
2.132
Ich höre ziemlich viel und eigentlich kann ich auch nicht genau sagen welches meine Lieblingsband ist, da das alle paar Monate auch ändert..

Musikrichtung ist bei mir ganz klar: New Age, Rock, Punk, Cinematic Rock & Alternative

Dazu gehören Bands wie Two Steps From Hell, Globus/The Immediate, The Wombats, The Postal Service, Sum 41, Rise Against, Green Day, Blink182, Queen, Passion Pit, Nightwish, Guano Apes, Fall Out Boy, Donots, A.F.I., 30 Seconds To Mars und zu guter letzt Die Ärzte, welche ich in den letzten Wochen eingentlich ununterbrochen höhere (<-- Aktuelle Lieblingsband)..

Während ich in letzter Zeit immer öfter über Amazon meine Musikalben kaufe und digital lade habe ich früher (Als ich noch Green Day und Linkin Park dauerhaft hörte) Wert drauf gelegt jedes Album einer Band die mir gefiel im Regal stehen zu haben. Somit hat sich da auch einiges angesammelt, wäre aber zu viel das jetzt alles aufzuzählen...


Dir Ärzte rocken einfach. Und machen die besten Texte... Behandeln dabei meist ernste Themen, lassen diese aber er sarkatisch rüberkommen (lustig), was einfach nur gute Laune macht.. Wenn einem die ärzte gefallen sollte man sich auch mal die weniger bekannten Lieder von denen anhören, sind eig. alle richtig gut^^
 
R

RC 1136

Guest
Hey, noch einer, der sich für TSFH begeistern kann :biggrin:
Hast du schon ins neue Album reingehört? Aus SkyWorld kann man nur wärmstens empfehlen:

- All Is Hell That Ends Well
- El Dorado
- Blackheart

Der Rest ist gut, auch Skyworld kann gefallen, aber wirkliche Ohrwürmer werden es halt nicht (anders als bei "Invincible" - Best Track ever!...von TSFH^^)

Ja, die Ärzte... es steckt eben so viel Wahrheit dahinter...
 

Clonetroopersammler

Gesperrter Benutzer
Beiträge
2.132
Ja, in Skyworld hatte ich mal reingehört.. Und die ersten Titel haben mir garnicht gefallen, weswegen ich es hab sein lassen...

Serenata Immortale von The Immediate kann ich jedem Fan von epischer Musik ans Herz legen, einfach ein klasse Song..
 
Beiträge
171
Wie viele von euch höre ich auch verdammt gerne diverse Soundtracks aus Filmen oder Serien. Es gibt einzelne Soundtracks die ich besonders mag, wie z.B der aus 300, Halo, Assassin's Creed, oder den Ghibli Filmen wie Spirited Away oder Princess Mononoke, allerdings sind die folgenden Musiker doch eher meine absoluten Lieblingskomponisten. Dazu zähle ich unteranderem: James Horner (Avatar, Troja, Braveheart), Jerry Goldsmith (Star Trek Intros und Filme, Einsame Entscheidung, Total Recall), James Newton Howard (Disneys Dinosaurier, Atlantis, The Sixth Sence) und Basil Poledouris (Starship Troopers, Conan der Babar, Robocop). Die üblichen Verdächtigen wie John Williams, Hans Zimmer und co. mag ich selbstverständlich auch.
Abseits davon höre ich haupsächlich Metal, wobei Thrash Metal da deutlich überwiegt. Meine Lieblingsbands aus dem Genre wären: Metallica, Megadeth, Anthrax, Exodus und Pantera (das ist zwar eher Neo-Thrash aber immerhin). Allerdings muss ich sagen, dass ich auch gerne andere Metal Genres höre, doch handelt es sich dabei dann eher um einzelne Bands oder sogar Songs bzw. Alben. Eine Außnahme bietet da höchstens noch Rammstein. Bei denen feier ich eigentlich jeden Song. Vereinzelt gefallen mir da noch Lieder von KoRn, Limp Bizkit oder Sabaton.
Aber das ist noch längst nicht alles. Außer Metal höre ich auch gerne Hard Rock bzw. Rock aus den 60er bis 80er Jahren. Bands wie Led Zeppelin, Deep Purple, Kansas oder Boston gefallen mir eben so wie AC/DC, Black Sabbath oder Queen. Grunge von z.B Alice in Chains oder Nirvana schmeckt mir auch äußerst gut.
Man merkt schon, ich kann kaum genug Bandnamen nennen, denn Musik ist mittlerweile wirklich eine Leidenschaft von mir geworden. Auch (heutzutage) exotisch wirkende Musik höre ich mir gerne an. So mag ich z.B gerne 30er Jahre Swing, und allgemein Jazz und Blues sehr gerne. Künstler wie Louis Prima, Django Reinhardt oder Bill Haley sind in meinen Augen absolute Musik-Legenden. Bevor ich hier nun weiter schwärme lässt sich sagen, dass ich nahezu mit jedem Gerne etwas anfangen kann, was sich nicht in die Elektro oder Rap Richtung bewegt. Höchstens Dubstep finde ich noch manchmal ganz in Ordnung. Hip-Hop, R'n'B und den ganzen Charts-Kram finde ich aber absolut schrecklich.
Außerdem spiele ich Schlagzeug in einer Alternative-Metal Band und kann etwas Klavier und Gitarre spielen. Als Schlusswort lässt sich sagen, dass Musik unglaublich wichtig für mich ist. Sowohl sie zu hören als auch selber zu machen bereitet mir unglaublich viel Freude. Außerdem hätte ich noch viel mehr Genres oder Bands/Musiker nennen können die ich klasse finde, aber davon gibt es einfach so unendlich viele. Allein auf Facebook gefallen mir um die 500 Musiker, Bands etc. Und viele die ich mag haben noch nicht einmal eine Seite.
 
Oben Unten