Mattel Mega Bloks DPB60 Call of Duty - Anti-Armor Helicopter

fr4ggl3

Kämpfer gegen die aufkeimende Sucht
Beiträge
404
Aller Anfang ist schwer:
Zunächst einmal möchte ich erwähnen, dass das mein erstes Review ist. Und ich habe ich habe nur ein Smartphone, um Fotos zu erstellen. Die Qualität bitte ich zu entschuldigen. Da ich wirklich keine Erfahrung habe, habe ich mich an die Aufteilung der Reviews von Gamorreaner angelehnt.

Bewertung:
5 von 5 Sternen (trotz allem)

Daten:
Hersteller: Mattel / Mega Bloks
Preis: 70 € Onlineversand
Steinezahl: 891 St.
Minifiguren: 3
Größe: 44 cm lang, 12,5 cm hoch und 42 cm breit (Rotoren 90° zum Rumpf gestellt)

Qualität:
Ganz leicht unterhalb LEGO. Wobei die Qualität und Klemmkraft der Steine auf Augenhöhe ist. Aber ich hatte ein fehlendes Teil. Im Gegenzug wurde mir ein ganzer Cockpitrahmen spendiert. Das darf nicht passieren.


Bilder:
Verpackung

01BoxFront.jpg

Frontansicht

02BoxBack.jpg

Rückansicht



Bauanleitung
04Anleitungshorror.jpg

Na, wer kann mir auf Anhieb sagen welche Stangenlängen wie kombiniert werden?
Unten sind es 5er mit 2ern. Darüber kommen 3er und 4er. Alles in der gleichen Farbe.



Aufbau

03unsortiertes.jpg

Packungsinhalt. Keine Nummern. Keine Sortierung. Kaum Farbunterschiede. :eek:

05Missing_Part1.jpg

Nach kurzer Aufbauzeit bereits der erste Schock. Eine fehlende Platte.

06Workaround.jpg

Ich konnte mit zwei Legoteilen improvisieren und an dieser Stelle fällt es kaum auf. Übrigens musste ich hier feststellen, dass Mega Bloks und Lego nicht zu 100% kompatibel sind. Der schwarze Flügel hielt nur wackelig auf dem Unterbau. Von Klemmkraft kann hier nicht gesprochen werden.

17Cockpit_zuviel.jpg

Es ist ein Geben und Nehmen - wenn man schon ein kleines Flügelchen zuwenig bekommt, dann liegt im Set wenigstens ein zweiter Cockpitrahmen dabei. Leider ohne die "Gläser".



Ansichten

07ApacheFront.jpg


08ApacheSide.jpg


09ApacheBack.jpg


10EngineDetail.jpg


11Cockpit.jpg

Der Heli ist von jeder Seite einfach gelungen. Besonders toll finde ich das Cockpit. Die bedruckten Steine leuchten im Dunkeln.
Auch die vielen Klappen und Nischen finde ich sehr schön. So lebt das Modell und lässt viel Raum zur Präsentation. Besonders gelungen ist die Kabine mit den zu öffnenden Einstiegsluken. Wirklich sehr schön und auch von den Spaltmaßen passend. Nettes Detail: der Rotorkopf steht nicht einfach 90° zum Modell, sondern ist leicht angewinkelt konstruiert.



Figuren
12Figuren.jpg

Out of the Box sind hier sogar die Figuren komplett zusammenzutüddeln.

13Minifig.jpg

Die Figuren sind ganz anders als die von Lego. Es sind wirklich kleine Actionfiguren. Der Kopf sitzt auf einem Kugelgelenk. Ebenso sind die Arme und Beine nahezu vollbeweglich. Zu jeder Figur wird eine Standplatte mitgeliefert, damit sie jederzeit sicher stehen kann. Da aber Piloten in den Heli gehören, brauche ich deren Standplatten hier nicht.



Zubehör

14Tent1.jpg


15Tent2.jpg

Die Munitionskiste auf der Palette ist zwar nett, viel eindrucksvoller finde ich aber das Zelt. Ja, es ist richtiger fester Stoff.



Gruppenfoto
16Gruppenfoto.jpg




Positiv erwähnenswertes:
- Die Steine haben eine gute Qualität. Mega Bloks auf Mega Bloks klemmt sehr gut. Gefühlt kräftiger als Lego.
- Die Steine haben mit ihrem Farbverlauf eine interessante Optik. Camouflage wäre zwar besser gewesen, aber so sieht es eben auch gealtert aus.
- Die Teile sind ausschließlich bedruckt (kein einziger Aufkleber im Set - und das ist gut so)
- Die Drucke haben eine sehr hohe Qualität und sind sehr akkurat
- In meinen Augen Perfekter Grenzgang zwischen Klemmbaustein und Detailmodell
- Die Figuren sind kleine Actionfiguren mit eigener Standplatte
- Mattel hat auf meine Anfrage nach dem fehlenden Stein umgehend geantwortet, obwohl diese Produktreihe in Deutschland offiziell nicht vertrieben wird. Sofern der Stein lieferbar ist, sollte ich ihn in 3-4 Wochen haben.


Negativ erwähnenswertes:
- Ich habe für eine Set mit unter 900 Steinen noch nie so lange gebraucht. Die Anleitung lässt teilweise wirklich Interpretationsspielraum, da man weder die Farbe exakt erkennen kann (schwarz, oder doch grau?) noch auf Anhieb die exakte Länge des Bauteils. Ich hatte Bauabschnitte, in dem 4er, 5er und 6er Platten gemeinsam verbaut wurden. Ich musste JEDE Platte abzählen.
- Die Sortierung in den Päckchen ist gewöhnungsbedürftig und nicht nachvollziehbar
- Qualitätskontrolle in Bezug auf den Packungsinhalt: Mir fehlte ein Teil, dafür hatte ich einen ganzen Cockpitrahmen zu viel im Set.



Das CoD Franchise interessierte mich nicht. Ich habe niemals einen CoD Teil gespielt. Mir ging es darum einen Apache aus Klemmbausteinen zu haben. Das Gesamterlebnis des Aufbaus kann man nur als anspruchsvoll bezeichnen. Die Farben sind, wie bereits erwähnt, in der Anleitung sehr schwer voneinander zu unterscheiden. Dadurch, dass die Beutel nicht vorsortiert waren, aber auch in einer völlig bunten Zusammenstellung kombiniert waren, war ich gefühlt 60% der Zeit mit der Suche nach Steinen beschäftigt. Zum Teil musste ich bereits fertiggestellte Bereiche wieder zerlegen und umbauen, da es einen alternativen, besser passenden Stein gab, den ich in der Anleitung vorher nicht erkannt hatte. Aber dieses detaillierte Modell wachsen zu sehen machte einfach riesigen Spaß. Und ich konnte mir den Wunsch erfüllen einen Apache aus Klemmbausteinen im Regal stehen zu haben.

Mich hat dieses Set dermaßen begeistert, dass ich gleich zwei gekauft habe. Aber das zweite Set bleibt verschlossen. Wer weiß wem ich damit vielleicht einmal eine besondere Freude machen kann. Wer also selbst einmal ein nicht Lego Klemmbaustein Set ausprobieren möchte, dem kann ich die Mega Bloks Sets empfehlen. Ihr solltet nur Geduld und Gelassenheit bei der Teilesuche mitbringen. Aber es lohnt sich!


UPDATE:
Ich habe am 21.06.2019 das fehlende Teil in der Post gefunden. Am Umschlag war auch ersichtlich warum es so lange gedauert hat: es wurde versehentlich nach JAMAIKA gesendet (ein Stempel "missent to Jamaica" ist auf dem Umschlag). Wie das passieren konnte geht über meine Vorstellungskraft. Zumal ich den Fehler nicht beim Hersteller sehe, denn der hat meine Adresse incl. der Angabe "Germany" völlig korrekt auf den Umschlag gedruckt. Solche Dinge passieren einfach.
Was ich sehr positiv hervorheben möchte ist der Kundendienst. Obwohl das Set offiziell nicht in Deutschland vertrieben wird, konnte ich das Ersatzteil problemlos über die kanadische Seite bestellen. Der deutsche Kundendienst von Mattel in Dreieich hätte mir ebenso geholfen und das fehlende Teil über Kanada geordert - obwohl das Set eigentlich in Deutschland überhaupt nichts verloren hätte. Das finde ich wirklich super und möchte mich auch an dieser Stelle bei Mattel Dreieich bedanken!
 
Zuletzt bearbeitet:

Gamorreaner

Admin
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.542
Die Preise online sind meist dem geschuldet, dass die wirklich nicht für den Deutschen Markt gemacht sind, bzw. europäischen. Soweit ich das mitbekommen habe, haben die Europa aufgegeben und sich ganz dem Amerikanischen Markt gewidmet, was sehr schade ist. Wenn ich so sehe wie die Minifiguren weggehen (Die Minions Minifigurenserie bekommt man teilweise für 1,25 € pro Figur, wärend LEGO immer neue Höhen mit ihren Preisen für die Minifigurenserien erklimmt).

Das Set ist in paar Jahren auch locker das doppelte wert. Mega Bloks - bzw. die normalen Steine heißen jetzt Mega Construx - haben auch eine sehr hohe Preissteigerung.

Hoffe ich doch mal, dass beim verschlossenen Set zumindest alles drin sein wird (oder zumindest nur ein Cockpit fehlt :biggrin:, da weiß derjenige ja, an wen er sich wenden kann ;)).

Muss sagen, bei ein paar Teilen die ich da sehe hät ich schon gern auch von LEGO welche (Zwar nicht ganz ne inverted Slope 2 Steine hoch hinten , aber zumindest sollte es die auch von LEGO geben, da hat LEGO Nachholbedarf).
 

Vauban

Weltenwanderer
RLUG Orga
Beiträge
2.754
Zunächst einmal ein Dankeschön für das Review dieses Sets. Persönlich finde ich die Fotos mehr als gelungen, zeigen sie doch deutlich die wichtigen Details.

Zum Set selbst kann ich recht wenig schreiben, da da Thema mich wenig berührt, ABER eins ist für mich ganz klar. Wenn Mega Bloks (wovon ich sehr stark ausgehe) seine Lizensgebühren für COD bezahlt hat, ist genau so etwas ein Klemmbaustein-Konkurrenzprodukt, wie ich es mir wünsche: eigenes Design (noch dazu fast noppenfrei :oops:), eigene Minifiguren und eigene selbst entwickelte Teile.

Viele Grüße

Volker
 

fr4ggl3

Kämpfer gegen die aufkeimende Sucht
Beiträge
404
Danke für deine Rückmeldung!

Nachdem Mega Bloks bzw. Mega Construx aus dem Hause Mattel stammt darf man davon ausgehen, dass die Lizenzen ehrlich erworben und entsprechend vergütet werden.

Ich finde dort ist sogar die Idee eine andere als bei Lego. Bei Mattel baut man ein hoch detailliertes Actionmodell aus Klemmbausteinen. Dafür leidet die Variabilität und dadurch entstehen wahnsinnig viele Spezialteile, die sich in Form und Funktion ähneln. In dem Set sind beispielsweise 3 unterschiedliche Plate Modified Clips (dies Klammern, ähnlich Lego 6019) verbaut. Alle mit einer leicht anderen Form und länge. Jedes hat seinen Zweck um Spaltmaße klein zu halten, aber die Bewegungsfunktion zu ermöglichen. Man sieht ein Beispiel an der Nahaufnahme des Triebwerks. Hier hatte ich im ersten versuch einen falschen Halteclip verwendet. Dadurch lies sich die Wartungsklappe zunächst nicht schließen.

Worauf ich hinaus will: hier wird in meinen Augen definitiv nicht einfach Lego kopiert. Klar, viele Steine sind ähnlich und die Idee ist abgeleitet, aber das Ziel des Endproduktes ist ein anderes. Und damit eigentlich keine direkte Konkurrenz. Ich glaube ich hätte sowas als Kind zum spielen ganz gerne gehabt. Wir hatten ja viel Actionfiguren-Spielzeug (MotU, M.A.S.K. etc.). Da hätte das mit den kleinen Actionfiguren super ins Bild gepasst.

Ich hätte das Ding aber als Kind nicht zusammenbekommen. Da sind einfach zu viele Bauschritte drin, die man sonst nur aus dem Modellbau kennt. Ich musste z.B. die Gussnaht-Reste an den klaren Scheiben mit einer Nagelfeile ganz vorsichtig abschleifen. Sowas richtet sich dann ganz klar an mindestens Jugendliche oder Erwachsene.
 
Oben Unten