Masken von Playmobil

Gamorreaner

Admin
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.544
Wieso kommt mir dabei erstmal der schreckliche Gedanke in den Kopf, dass ich meine Haare abmachen muss, um die Maske aufzusetzen? Ich glaube ich bin noch von meiner Kindheit geschädigt, wo man die Bärte der Figuren so anbringen musste... :rolleyes:

Gut das LEGO keine herstellt, sonst rollen Köpfe :eek:.
 
Gefällt mir!: 3PO

3PO

Ambassador
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.876
Wieso kommt mir dabei erstmal der schreckliche Gedanke in den Kopf, dass ich meine Haare abmachen muss, um die Maske aufzusetzen? Ich glaube ich bin noch von meiner Kindheit geschädigt, wo man die Bärte der Figuren so anbringen musste... :rolleyes:

Gut das LEGO keine herstellt, sonst rollen Köpfe :eek:.
Du könntest den Bart um die Maske abrasieren .... Den Bereich überlassen wir Dir :p

Patrick meinte aber gelesen zu haben das Lego auch schon was macht .... noch sind es nur Brillen.
 

Jaques

alt geworden ich bin...
Beiträge
196
Wieso kommt mir dabei erstmal der schreckliche Gedanke in den Kopf, dass ich meine Haare abmachen muss, um die Maske aufzusetzen? Ich glaube ich bin noch von meiner Kindheit geschädigt, wo man die Bärte der Figuren so anbringen musste... :rolleyes:

Gut das LEGO keine herstellt, sonst rollen Köpfe :eek:.

Da muss ich Dich enttäuschen
LEGO ist in Dänemark in die Gesichtsschild-Produktion eingestiegen...


oder nachlesbar auf hothbrick.com
 

Gamorreaner

Admin
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.544

3PO

Ambassador
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.876
Meine Masken sind gekommen.

Hatte 4 bestellt und 2 gehen in die Sammlung.
15876424272323799482384506395704.jpg

Inhalt
1587642459710738550350491207692.jpg

Filter / Halbes Taschentuch und das nochmal durch 4

15876426109196629711750298428602.jpg

15876426661281062381040932031881.jpg



Die Maske kommt ins Auto als Ersatz und ich nutze lieber etwas aus nen alten TShirt.

15876428859667508186123318718119.jpg


Die meiste Luft kommt bei mir oben am Nasenbein rein oder raus und um ordentlich am Gesicht zu sitzen fehlt einfach noch ein Strap und ein paar Metallbügel am Nasenbereich.
Ja ich bin es dein Playmobil Vater :Vader

Euer 3PO
 
Zuletzt bearbeitet:

jammy

Bekanntes Mitglied
Beiträge
1.693
Oh...:eek: sieht aber gar nicht komfortabel aus. Das Plastik wird wohl in rasender Geschwindigkeit das Nasenbein durchgescheuert haben. Eher was zum spielen für Kids. Playmobil halt ...;)
 
Gefällt mir!: 3PO

Gamorreaner

Admin
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.544
Oh...:eek: sieht aber gar nicht komfortabel aus. Das Plastik wird wohl in rasender Geschwindigkeit das Nasenbein durchgescheuert haben. Eher was zum spielen für Kids. Playmobil halt ...;)
Das liest sich, wie als wenn du Kindern eher Dinge zum Spielen empfehlen würdest, die Verletzungsgefahr bieten, sprich Playmobil :biggrin:. Aber der Analyse stimme ich zu. Sieht wirklich so aus, als wenn man da schnell das Nasenbein durchgescheuert haben wird.
 

3PO

Ambassador
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.876
Das liest sich, wie als wenn du Kindern eher Dinge zum Spielen empfehlen würdest, die Verletzungsgefahr bieten, sprich Playmobil :biggrin:. Aber der Analyse stimme ich zu. Sieht wirklich so aus, als wenn man da schnell das Nasenbein durchgescheuert haben wird.
Oder der Rüssel ist zu GROSS :p
 

jammy

Bekanntes Mitglied
Beiträge
1.693
Das liest sich, wie als wenn du Kindern eher Dinge zum Spielen empfehlen würdest, die Verletzungsgefahr bieten, sprich Playmobil :biggrin:.
:biggrin: Na so gemein bin ich auch wieder nicht.
Damit meinte ich, dass "Schuster bei ihren Leisten" bleiben sollen, bzw. Spielzeughersteller das herstellen von Sicherheitstechnik oder Atemschutzausrüstung den Firmen überlassen sollten, die was davon verstehen.
Mal ehrlich...ich denke, dass die Masken kein wirklich nützlicher Beitrag zur Krise sind, sondern eher der Versuch sich ein Stück vom Kuchen der Geldmacherei abzuschneiden. Ein Stück Plastik und ein Päckchen Tempos sind doch keine 5€ wert, erst recht nicht, wenns nur wunde Nasen erzeugen wird.
Für 5€ hat man vor ein paar Monaten eine Packung mit 50 Stück OP-Masken bekommen, die den gleichen Zweck erfüllen...nämlich keinen Schutz zu bieten.
Der Hinweis auf der Playmobilseite, "ACHTUNG: KEIN SPIELZEUG!", sollte gestrichen werden. Dem Hinweis "Es ist kein Medizinprodukt und keine persönliche Schutzausrüstung." stimme ich aber voll zu.

Oder der Rüssel ist zu GROSS :p
Ne, ne...die Rüssellänge ist egal. Oben würde es ja scheuern ;)
 
Beiträge
98
ich hab auch die Playmobilmasken und finde die Aktion Super!

5€ ist nun wirklich nicht viel, wenn man den Aufwand berücksichtigt. Innerhalb ziemlich kurzer Zeit wurden Formen geschaffen und die Masken produziert.
Diese Flexibilität in der Produktion ist super und macht uns wieder ein Stück unabhängig von Lieferungen aus dem Ausland.
Zuerst wurden die eigenen Mitarbeiter versorgt (!) und dann wurden die Maske allen angeboten.
20% gehen an einen guten Zweck und produziert wird in Deutschland. So handelt ein verantwortungsvolles Unternehmen.
Ich sehe da nichts, was es nicht wert ist zu unterstützen!
Meiner Meinung nach sollten eher noch mehr Firmen solche Aktionen machen.

Leute, die sich über den Preis aufregen, schimpfen wahrscheinlich auch über den Preis von Trigema-Masken und kaufen lieber für ein paar Cent Masken aus China. Dazu gibt es wohl nicht mehr zu sagen.

Die Masken von Playmobil sind übrigens nicht hart, sondern ziemlich weich, ich würde sagen irgendwo in der Mitte zwischen Hartplastik und Silikon. Sie sind eher groß, da die erste Charge eben für Mitarbeiter gedacht war und in der Produktion in Deutschland nun mal keine Kinder arbeiten.
Scheuern tut da nichts.

Und "zwei davon kommen in die Sammlung" find ich in diesen Zeit auch nicht so toll, sorry. Auch diese Masken mindern bei richtiger Nutzung das Ansteckungsrisiko und sollten sinnvoll eingesetzt werden und nicht als Sammelobjekt enden. Ich bin mir ziemlich sicher, dass in ein paar Wochen die Menschen weitestgehend versorgt sind und es dann immer noch Masken gibt. Aktuell ist die Lieferzeit bei 10-12 Tagen. Das war am Anfang noch etwas flotter. Es gibt also ein echtes Bedürfnis für die Masken, von Leuten, die sie vielleicht wirklich brauchen.
 
Gefällt mir!: 3PO

3PO

Ambassador
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.876
Die Trigema-Masken (Mundschutz) :biggrin: ja das war ein lustiger Beitrag , dann trage ich doch eher so etwas:
https://represent.com/arnold-schwarzeneggers-well-be-back-mask.

Aber die Versandkosten :eek: + Zusatzkosten für Übersee


Ich kann mit Sicherheit sagen das ich meine 2 Masken in die Sammlung geben kann, wir haben hier im Dorf die Chance medizinische Mundschutz zu kaufen, dafür gibt es immer noch kein Toilettenpapier im Dorfladen und Facebook ist voll mit Angebote von selbts genähten für 1 bis 25 Euro das Stück.

Jeder hat 2 gesunde Hände und sogar ich habe mal das Nähen in der Schule gelernt, also so einen Baumwollstofffetzen falten und mit einen Gummi zu versehen sollte auch im Jahr 2020 möglich sein. Persönlich sehe ich hier keine Knappheit was einen einfachen Schutz angeht.

Zum Thema Playmobil-Maske

"Ja es war eine gute Idee" und "es war schnell" und "20% sind für einen guten Zweck" und " In Deutschland hergestellt" aber ich trage dann doch lieber einen hässlichen selbst genähten Stofffetzen und 2 Playmobil-Masken kommen ins Auto als Ersatz.

Es zählt der Tragekomfort

Gruß 3PO



So wie komme ich jetzt an die Face Visor von Lego ran ;)
 

Elite

Senator für Problemlösungen
RLUG Orga
Beiträge
4.162
Ich hatte mir auch schon überlegt zwei Stück zuzulegen. Aber seit vorgestern läuft die
Nähmaschine meiner Frau heiß und es gibt gute Anleitungen für die Masken auf YouTube.
Inzwischen habe ich zwei Stück im imperialen Grau erhalten.
Alle T-Shirts mit Star Wars Schriftzug sind noch nicht verwaschen und passen einwandfrei.
Von daher muss ich mich noch einschränken mit Mund-Nase-Schutz.

Aber das Maskentragen soll ja noch bis nächstes Jahr dauern und ich bin sicher das es noch
schöne Vader- oder Kylo-Ren-Versionen geben wird.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Gruß
Elite
 

3PO

Ambassador
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.876
Ich hatte mir auch schon überlegt zwei Stück zuzulegen. Aber seit vorgestern läuft die
Nähmaschine meiner Frau heiß und es gibt gute Anleitungen für die Masken auf YouTube.
Inzwischen habe ich zwei Stück im imperialen Grau erhalten.
Alle T-Shirts mit Star Wars Schriftzug sind noch nicht verwaschen und passen einwandfrei.
Von daher muss ich mich noch einschränken mit Mund-Nase-Schutz.

Aber das Maskentragen soll ja noch bis nächstes Jahr dauern und ich bin sicher das es noch
schöne Vader- oder Kylo-Ren-Versionen geben wird.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Gruß
Elite
IdS Mitglieder mit Kylo Ren Maske werden verbannt und dürfen nicht mehr Ausstellen :p

Wir machen uns dieses WE mal an ein paar Masken. So ein paar HB Shirts müssen dran glauben
 

HawaiiToad

unglaublich positive Ja-Sager-Kröte
Beiträge
1.566
Jede Wäscherei mit Näherei oder reine Schneiderei fertigt jetzt Masken an. Die Dinger tauchen auf Wochenmärkten, vor Kaufhäusern usw. auf. Es ist also eigentlich nicht weiter schwer sich damit zu versorgen.
Die guten FFP2/3-Masken bitte nicht Geldschefflern abkaufen und diese unterstützen. Die Masken sollen an die Medizin und Pflege gehen, da wo sie wirklich dringendst benötigt werden. Otto-Normal wie wir soll nur einen Mund-Naseschutz tragen, um das Risiko einer Tröpfcheninfektion weiter zu senken.
Dafür reicht nahezu jeder Stoff vor dem Gesicht.

2 Masken habe ich mir über eine Wäscherei besorgt, 6 bekomme ich Montag von einer ehemaligen Kollegin die näht die für 1,50 Euro das Stück. Und dann will mich mein Arbeitgeber noch mit was versorgen den Tag über auf der Arbeit.
Meine 8 Masken sind auswaschbar, die anderen vermutlich Wegwerfmasken 1-2 pro Tag.
 
Oben Unten