Marsport - marsianische Untertasse UFO V2

Vauban

Weltenwanderer
RLUG Orga
Beiträge
2.676
Nachdem meine "alte" Untertasse den Rückweg 2017 aus dem Legoland nicht wirklich überlebt hatte, war es in meinen Augen jedoch zwingend erforderlich eine Fliegende Untertasse für den Mars zu haben.

UFO V1.jpg

Während die alte nicht nur äußerst fragil war, sollte die neue Space Jet :cool:, zum Einen stabiler für den Transport und zum Anderen etwas "glatter" werden. Warum - das wird sich zu einem späteren Zeitpunkt auch noch zeigen.

Dies ist also die Neue, die V2 ...

UFO 01.jpg

UFO 02.jpg

UFO 03.jpg

Viele Grüße

Volker
 

Luca s projects

RLUG Orga
RLUG Orga
Beiträge
611
Hi Volker,

tolles Ufo!
Mir sagt die Cockpit-Waffen-Kommunikations-Sektion sehr zu!
Auch der geSNOTete Teil unten ist toll geworden!
Das einzige, was mir nicht auf Anhieb zusagt, ist der Teil dazwischen mit den Curved Slopes, da der nicht rund ist und Lücken hat.

Das Ufo wird dann also auch ein Teil deines Marsraumhafens?

LG Luca / Lsp
 

Marco

AFOL Wochenendbauer
Beiträge
209
Moin!

Super Untertasse, da kann ich tastenmann nur zustimmen! Ich musste an diese komische Musik denken die sie immer in den alten Filmen gespielt haben wenn die Dinger gelandet sind, wenn ihr wisst was ich meine:)

Schön gebaut, mir gefällt die neue besser. Die "alte" sah am Rand ein wenig nach Star Wars aus. Das glatte mit den Slopes und den Fliesen gefällt mir persönlich besser, manchmal ist weniger mehr.

Gruss

Marco
 

Vauban

Weltenwanderer
RLUG Orga
Beiträge
2.676
Immer wieder schön zu lesen, dass die Geschmäcker verschieden sind :). Dankeschön für eure Kommentare und Daumen hoch.

Die Lichter ..., nun die überlasse ich lieber Brickglower. Wenn das Wetter es irgendwann zulässt, werde ich auch zeigen, warum diese Untertasse etwas glatter (und stabiler) werden musste.

Viele Grüße

Volker
 

Kasia

Cold like a Chiss
RLUG Orga
Beiträge
512
Auch dieses UFO ist Dir wieder einmal gelungen. Auch die Bauweise weiß zu überzeugen. Aber die "Alte" Version gefällt mir besser
 

Bricknator

Come to the dark side. We have black Bricks!
RLUG Orga
Beiträge
1.625
Hallo Volker,

wieder erste Sahne! Das UFO hat zwar ein schlichtes Design, kann aber dennoch mit einigen Details aufwarten. Wie sie wohl im Inneren gebaut ist?
Ich glaube, eine zweite Farbe, z.B. DBG würde der fliegenden Radfelge gut tun.
Momentan gefällt mir aber die erste Version besser.

Viele Grüße
Markus
 

3PO

Ambassador
Ambassador
Beiträge
3.385
Die zweite Version gefällt mir besser

Die erste Version war auch Ok und konnte sie auch betrachten aber die Neue : TOP

Gruß 3PO

Mh V2, verdächtiger Name
 
Zuletzt bearbeitet:

ranghaal

Aktives Mitglied
Beiträge
90
Ich bin mir gerade gar nicht sicher, welche ich mehr mag...
Müsste ich mal in echt sehen.

Wie sind denn die äußeren Segmente befestigt?
 
B

Blacktron 1

Guest
Klasse, er hat auch schon "First Contact" aufgenommen mit den kleinen grünen E.T.s. Ich unterhalte mich auch ständig mit Außerirdischen
mittels Brainwave Communication was wohl auf dem Planeten "Erde" die größere Erdanziehungskraft hat, Blei oder Geld. Aber wer weiß, auf dem
Planeten Mars wird das im Tesla-Zeitalter vielleicht anders. (Die sind sehr intelligent die Außerirdischen, darf man nicht unterschätzen die kleinen
IQs in der Mitte des Cockpit Glaskasten.)

Schöne Rundungen sind wirklich eine heikle Angelegenheit bautechnisch. Die "alte" Version gefällt mir kampftechnisch recht gut. 4 Kanonen
mit einem Abdeckungskreis von jeweils 90° auf Ober- als auch Unterseite. 360° rundum Schutz und Abwehr. Also E.T. V1 ist im Vorteil.

LG,
BLACK BARON
 
B

Blacktron 1

Guest
Ich wollte mal fragen? Bauen die meisten Bautechniker ihre Modelle erst einmal in Studio am Rechner, bevor es
dann ans tatsächliche Bauen geht?

Der schwarze Baron ist mal froh, wenn er nicht am buggy Rechner sitzen muß und sich mal ohne Computer
total entspannen kann beim Steinchen zusammensetzen. Das Porgramm Studio läuft bei ihm beim Bauen
in Parallel-Processing nebenbei im Kopf ab. (Ohne Programm-Abstürze)

Die Tarnung der Untertasse gefällt mir gut. Schwer zu erkennen am Himmel. Und das ist auch gut so.

Lg,
BLACK BARON
 

3PO

Ambassador
Ambassador
Beiträge
3.385
Ich wollte mal fragen? Bauen die meisten Bautechniker ihre Modelle erst einmal in Studio am Rechner, bevor es
dann ans tatsächliche Bauen geht?

Der schwarze Baron ist mal froh, wenn er nicht am buggy Rechner sitzen muß und sich mal ohne Computer
total entspannen kann beim Steinchen zusammensetzen. Das Porgramm Studio läuft bei ihm beim Bauen
in Parallel-Processing nebenbei im Kopf ab. (Ohne Programm-Abstürze)

Die Tarnung der Untertasse gefällt mir gut. Schwer zu erkennen am Himmel. Und das ist auch gut so.

Lg,
BLACK BARON
Hi,

nicht alle .....

Vauban baut es teilweise im Studio vor ..... sonst auch Freebuild

Selber baue ich ohne Studio, habe es mal probiert aber die Nerven fehlen mir dafür !! Es hat seine Vor- und Nachteile.

Gruß 3PO
 

Vauban

Weltenwanderer
RLUG Orga
Beiträge
2.676
Abgesehen davon, dass ich LDD benutze (studio nur zum Rendern), hat 3PO Recht. Raumschiffe und Fahrzeuge baue ich schon mal gerne komplett am Rechner vor, für große Gebäude komplett reicht die Rechnerleistung häufig nicht und darum gibt es dort nur die interessanten Ecken zum Ausprobieren.

... und wenn ich gut drauf bin, wird alles aus der Hand gebaut und mein Bauzimmer versinkt noch mehr im Chaos :eek:.

Viele Grüße

Volker
 
Oben Unten