Fragen zum Customizing-Übersichstthread

legoman

liebt Lego Starwars :D :D
Beiträge
17
Hi
Wie kann man so genaue Decals auf die Minifiguren bringen????
Wäre es besser mit Acryl- oder mit Filzstifte zu malen??
Und wie stellt man am besten Zubehör her???

Danke im Voraus
 

Yamato

,,This is why I'm alive!''
Beiträge
206
Hallo legoman!

Zum bemalen würde ich Acrylfarbe oder CD-Stiftebe benutzen, weil Filzstifte nicht halten.Zubehör kann man gut aus modelliermasse formen. Oder man sucht im Internet nach einem guten Schop dafür. Ich hoffe das ich helfen konnte.

MfG Olders
 

Royal Guard

Gamer mit Herz
Beiträge
418
Zu deiner ersten Frage.

Sehr viel Genauigkeit und Fingerspitzengefühl, mehr kannst du kaum machen, außer die Figur gut zum Bekleben positionieren und dich bequem hinsetzen. Einfach mal ausprobieren. ;)
 

KalSkirata

Professional Griefers
Beiträge
606
Zum Bemalen würde ich gar keine Stifte hernehmen, sonst wirst du sofort als Clonetard abgestempelt. Frag da mal Mandalor Commander, der kennt sich aus.

Und bei Decals fragst du am besten jammy.

Zubehör: Legoteile, Warhammer-Teile, Green Stuff, Kleber, Farbe, BrickArms, BrickWarriors, BrickForge, BrickAffliction, Amazing Armory, eclipseBricks.com, Tiny Tactical, little arms shop

Damit dürftest du alles haben was du brauchst.
 
Beiträge
645
Meine kleine Schwester hatte mal einen Satz kleiner Bildchen. Diese funktionierten so, dass man sie auf eine (beliebige) Oberfläche drückte und das Bild quasi "abkratzte". Wenn man das dann gut genug gemacht hat, war das Bild dann sauber auf der Oberfläche abgebildet. Das Ergebnis lässt sich mit dem von Customs mit Waterslide-Decals vergleichen.

Meine Frage ist nun: wie heißt dieses Papier?
Für mich als Anfänger eine einfache Alternative zu den recht aufwändigen Waterslides.
 

blue banana

I'm not tasty
Beiträge
48
Anmerkung zum Übersichtstthread:
Neben Fimo sind 2-Komponenten-Massen wie Milliput oder der bekannte Green Stuff (gibt es von mehreren Anbietern) sehr beliebt. Es gibt sie zB auf Amazon.
Der Link bei dem Waterslide-Papier führt bei mir irgendwie nicht auf eine sinnvolle Seite, kann es sein, dass die url falsch ist?
 
Beiträge
1.321
Hey liebe Gemeinde,
Ich bin gerade dabei ein Baseballstadion bzw Feld zu bauen, dazu brauch ich aber zwei Mannschaften, da die Lego City Clutchers ja nicht allein spielen können wollte ich sie gern gegen meinen Verein Antretten lassen, da ich sowas noch nie gemacht habe ( Figs gecustomt). Da wollte ich fragen hat da jemand einen Tip für mich?
Mit welcher Folie kann man dabei arbeiten (alles sollten nur Sticker sein)
oder hat jemand sogar ein Programm womit man solche decals machen kann?
Wie gesat bin da komplett neu in dem Thema.
Hier ein Trikot bzw. Motiv der Darmstadt Whippets was als Vorlage dienen soll:

Ps. Hat jemand eine Idee für einen Basball Handschuh? Da zerbrech ich mir schon seit dem es die fig als Sammelfigur gibt den Kopf.
Liebe grüße Magina
 

212.Cody

Imperialer Propagandageneral
Beiträge
546
Hm, vielleicht würden farbliche Änderungen an den Handschuhen der Sammelfigur "Boxer" ein bisschen Licht ins Dunkle bringen, die Form deines Baseball-Handschuh wäre zumindest annähernd nachempfunden und völlig zu akzeptieren.
Ansonsten hilft wohl nur die Eigenkreation per Modelliermasse, was aber natürlich ziemlich unschön enden kann....
 
Beiträge
1.321
Kurz Offtopic sagt mal warum ist mein Bild weg? Das war ich selber....!!!! Ich würde hier keine fremden reinstellen also ich bitte ohne weiteren Kommtar das Bild zurück in meinen Thread!!!! Langsam geht's los..

Nachtrag von grh: Das Bild ist doch noch da? Wo ist das Problem... Liegt vermutlich an deinem Rechner.

Okay dann entschuldige ich mich... Da ist so ein kleiner SW Flieger bei mir zusehen bzw. Auf drei Rechnern die ich gerade abgerufen habe.
Tut mir leid ich ihr lieben ich dachte ihr fangt auch an Sachen zu zensieren.
Liebe Grüße Rob
 
Beiträge
3
HI Leute.
Ich habe ein großes problem mit den Waterslide Decals. Mein Drucker is anscheinend zu langsam da mir noch im druckvorgang die Tinte verwischt. Ich wollte fragen ob das wirklich an meinem Drucker liegt oder ob ich etwas falsch einstellen kann.

Auserdem "fransen" bei mir die Decals beim festdrücken mit einem Tuch immer aus. Weis jemand woran das liegen könnte?

Ist es normal das die Deckkraft von Waterslids nur auf weiß wirklich gut funktioniert oder is da auch mein Drucker schuld?

Wie In meinen Decals sind immer wieder Farbabweichungen zu sehen. Daher is das endergebnis nich so toll wie ich es mir anfangs aus berichten erwartet habe. Weis da auch jemand eine Lösung?

Ich bedanke mich schon mal für die Antworten.

LG domi ;)
 

jammy

Bekanntes Mitglied
Beiträge
1.693
Clone Pictures schrieb:
HI Leute.
Ich habe ein großes problem mit den Waterslide Decals. Mein Drucker is anscheinend zu langsam da mir noch im druckvorgang die Tinte verwischt. Ich wollte fragen ob das wirklich an meinem Drucker liegt oder ob ich etwas falsch einstellen kann.
Hochauflösende Fotodrucke laufen immer sehr langsam durch den Drucker.
Das Problem liegt da dann wohl an anderer Stelle. Wie kann der Druck während des Druckvorgangs verwischen? :eek: Beim einseitigen Druck geht das doch gar nicht. Beim Duplexdruck (doppelseitig) würde ich das noch nachvollziehen können, aber so?


Clone Pictures schrieb:
Auserdem "fransen" bei mir die Decals beim festdrücken mit einem Tuch immer aus. Weis jemand woran das liegen könnte?
Nimm anstatt einem Tuch, Wattestäbchen und NICHT zu fest drücken.
Eventuell lässt du die Decals auch zu lange weichen. Was franst den genau aus...das Decal direkt, oder der Druck?


Clone Pictures schrieb:
Ist es normal das die Deckkraft von Waterslids nur auf weiß wirklich gut funktioniert oder is da auch mein Drucker schuld?
Das kommt auf deinen Druck und die zu druckenden Farben an.
Du kannst logischerweise keine hellen Parts auf transparentem Decal Papier drucken.
Grundregel: dunkle Drucke mit hellen Details = weißes Decal Papier
Bunte Drucke gehen auch auf transparentem Papier, werden aber nicht so brilliant, wie auf weiss.


Clone Pictures schrieb:
Wie In meinen Decals sind immer wieder Farbabweichungen zu sehen. Daher is das endergebnis nich so toll wie ich es mir anfangs aus berichten erwartet habe. Weis da auch jemand eine Lösung?
Mach probedrucke auf günstigerem Fotopapier, bevor du die teueren Decal-Bögen bedruckst.
Zum erwarteten Endergebnis und der Enttäuschung:

Übung macht den Meister. Die Customs, die du warscheinlich gleich zu Anfang erwartest, haben andere nach etlichen Monaten, vielfachen Fehldrucken und Versuchen hinbekommen. Daher Geduld und üben, üben üben....;)
 
Beiträge
3
Danke erstmal für deine Tipps.

Ich meinte mir verwischen das sich bei meinen Drucker mehr Tröpfchen gebildet haben und nicht richtig in das Papier eingetrocknet ist. Daher konnnte man da dann gar nichts mehr erkennnen.

Ich werde die Tipps berücksichtigen und kann hoffenlich bald die ersten Bilder zu meinen Mariens hochladen

LG domi ;)
 
Beiträge
22
Hallo,

ich habe mich auch mal an ein paar Customs probiert, allerdings bin ich auf einige Probleme gestoßen.

Die Motive für die Decals waren kein Problem, ich hatte aber massive Schwierigkeiten diese auf die Figuren zu bekommen (Falten, Blasen etc..).

Die fertigen Minifiguren habe ich dann zirka 24h trocknen lassen.

Wenn ich nun z.B. nur leicht über die Figuren fahre, lösen sich zum Teil die kompletten Decals ab? Ist das normal?

Ich habe mir überlegt, eventuell eine Versieglung aus Klarlack aufzutragen, hat dies schon jemand probiert?

Mich würde interessieren, wie die Motive z.B. bei Stormtroopern aufgetragen werden, also von Lego selbst. Hat da jemand Informationen?

Gruß
 

jammy

Bekanntes Mitglied
Beiträge
1.693
Sturmsoldat87 schrieb:
Die Motive für die Decals waren kein Problem, ich hatte aber massive Schwierigkeiten diese auf die Figuren zu bekommen (Falten, Blasen etc..).
Diese entstehen wenn das Decal nicht richtig angedrückt, bzw. nicht alle Flüssigkeit rausgestrichen wurde. Mit einem Wattestäbchen sollte das hervorragend klappen.

Sturmsoldat87 schrieb:
Die fertigen Minifiguren habe ich dann zirka 24h trocknen lassen.

Wenn ich nun z.B. nur leicht über die Figuren fahre, lösen sich zum Teil die kompletten Decals ab? Ist das normal?
Nein, natürlich nicht. Entweder hast du die Decals zulange im Wasserbad weichen lassen und der Kleber des Decals war dadurch nicht mehr vorhanden, oder auch wie bereits geschrieben, nicht richtig angedrückt.
Sehr hilfreich ist auch eine Grundierung zu benutzen z.B. Mr. Mark Setter.

Sturmsoldat87 schrieb:
Ich habe mir überlegt, eventuell eine Versieglung aus Klarlack aufzutragen, hat dies schon jemand probiert?
Was soll die nützen, wenn das Decals nicht richtig auf der Figur haftet?
Sollte das Decal im Vorfeld richtig verarbeitet und getrocknet sein, ist eine Versiegelung danach sehr gut und trägt zur Haltbarkeit des Decals bei. Meine Decals habe ich immer alle 2-fach versiegelt.

Sturmsoldat87 schrieb:
Mich würde interessieren, wie die Motive z.B. bei Stormtroopern aufgetragen werden, also von Lego selbst. Hat da jemand Informationen?
Die original LEGO Figuren sind maschinell bedruckt mit Lackierung danach.
 

jammy

Bekanntes Mitglied
Beiträge
1.693
C.C.M. Production schrieb:
Immer wenn ich meine Decals ausdrucke werden sie leicht unscharf.
Was kann ich dagegen machen?
Und ist Decal Folie Glanzpapier?
Ich brauche eine schnelle Antwort.
Diese Standardfragen wurden bereits alle schonmal im Thread gestellt und auch beantwortet. Daher halte ich es für unnötig diese nochmal zu zitieren. Einfach ein wenig den Thread zurücklesen und glücklich werden....;) :)
 
Beiträge
1
Halo zusammen ich würde gerne wissen wie man am besten vorgeht wenn man komplette Helme modelliert. Mein Problem Lego schmilzt bei 105° und ich muss die modelliermasse bei 110° härten das heist ich muss den geformten Helm vom Kopf nehmen und in den Backofen tun. Verkleinert die Modelliermasse dabei ihre oberfläche? Wenn ja passt der Helm ja nachher nicht mehrX(! Wisst ihr was man da machen kann:)??
 

KalSkirata

Professional Griefers
Beiträge
606
Ich würde Lufttrocknende Modelliermasse nehmen, entweder Green Stuff, das bekommst du normalerweise im Modellbauladen, oder bestell dir ProCreate putty.
Hitzetrocknende Masse ist für Lego ungeeignet.
 

Royal Guard

Gamer mit Herz
Beiträge
418
Wenn ich mit Fimo arbeite und es irgendwie härten muss stell ich den Backofen auf 80 Grad und lass das Teil einfach länger drin. Bisher ist nie etwas auch nur angeschmolzen und wenn du das Fimo runterherum machst hält es auch gut. Wenn es nur einzelne Teile sind, z.B. Hörner, würde ich, wie Kal schon gesagt hat, von Fimo abraten.
 
Oben Unten