Die Star Wars Gerüchteküche

LegoImperialTrooper

Aktives Mitglied
Beiträge
295
Schön dass wieder Prequel- und TCW-Sets kommen, aber Grievous' Sternjäger und den AAT halte ich für eine ziemlich langweilige Wahl, solange es noch Separatistenvehikel gibt die noch gar nicht umgesetzt wurden. Da wären zum Beispiel der große Octuptarra-Tri-Droide (Christophsis/Mygeeto), oder der Krabbendroide (Utapau). Wenn man Utapau als Thema nehmen möchte hätte sich für die 80€, die Grievous' Schiff kosten soll, auch eine erstmalige Umsetzung des HAET-221-Kanonenboots der Klonarmee angeboten. Oder die Selbstangetriebene Panzerhaubitze (Geonosis), oder der UT-AT (Mygeeto)...
Ja es gäbe definitv bedarf an solchen Vehikeln, aber diese sind halt Standard Klonkriegsfahrzeuge die nach teilweise über 10 Jahren mal wieder gebraucht werden. Ich bin primär froh endlich keine Unnötigen Sequel Sets und den 4000. X-Wing zu sehne. Mein Konzept für Lego Star Wars wäre sowieso Folgendes:
Eine Classic Reihe: Dort gibt es Fahrzeuge und schiffe die man als Neueinsteiger immer braucht, sowas wie einen Falcon, X-Wing, Snowspeeder, Gunship etc.
diese würden dann alle 4-5 Jahre gewechselt mit etwas anderem Design und Minifigur auswahl.
Daneben gibt es die Normale Reihe: Dort erscheinen fahrzeuge und co. welche man nicht immer braucht und dann wieder nach 2-3 Jahren verschwinden, also eigentlich so wie es momentan ist nur nicht mit so vielen Remakes und neuen Fahrzeugen, wie einem UT-AT, Acclamator etc.
UCS und co würden gleich bleiben, dies wäre ein Konzept welches Lego eigentlich einführen könnte aber nicht macht, und daher leider die vielen Remakes, obwohl diese halt dringend gebraucht werden.

Was auch Sets sind die ich gerne mal sehen würde:
Acclamator, Lurcehulk, Muunificent Fregatte, Naboo Nubian Schiff, ein Arc-Gunship von Captain Fordo aus der alten (besseren) Clone Wars Serie, ein leichter Imperialer Kreuzer aber auch einige Legends Fahrzeuge. So z.b den Schmugglerfrachter aus SWTOR, die Schiffe von Bossk, Dengar und co, aber auch eine Yavin Basis oder in Jedi-Tempel set wären von mir gerne gesehen. Leider weiß ich das Lego das nie so machen wird, auch wenn Ihre Aktuelle Strategie immer und immer wieder das selbe machen extremst Kontroproduktiv ist.
 

Graupensuppe

Bekanntes Mitglied
Beiträge
197
aber diese sind halt Standard Klonkriegsfahrzeuge die nach teilweise über 10 Jahren mal wieder gebraucht werden
AATs kann man in der Tat immer brauchen, aber Grievous' Sternjäger finde ich schon eher speziell.
 
Oben Unten