Die Gewinner (2) „Die Schlacht von Grünfeld“

HawaiiToad

unglaublich positive Ja-Sager-Kröte
Beiträge
1.636
Moin Moin,

hier also mein Beitrag zum 2. Bauwettbewerb diesen Jahres. Thema, war die Gewinner einer Schlacht darzustellen.
Ich entschied mich für "Die Schlacht von Grünfeld":

Die Schlacht von Grünfeld 2
by Hawaii Toad, auf Flickr

Die Schlacht von Grünfeld 3
by Hawaii Toad, auf Flickr

Die Schlacht von Grünfeld 6
by Hawaii Toad, auf Flickr


Die Schlacht von Grünfeld 4
by Hawaii Toad, auf Flickr

Im Jahre 1147 nach Auenland-Zeitrechnung wurde die einzige Schlacht in den Grenzen des Auenlandes von den Hobbits geschlagen, jedenfalls bis zu den späteren Ereignissen der Ringkriege (Schlacht von Wasserau).
Der Ork-Häuptling Golfimbul machte mit seiner Meute die Grenzen des Auenlandes unsicher. Während des Kampfes wurde ihm von Bandobras Tuk ("Der Bullenrassler") mit einer Keule der Kopf abgeschlagen. Dieser kullerte in ein Kaninchenloch und so wurde nicht nur die Schlacht gewonnen, sondern auch das Golf-Spiel erfunden, wenn man Gandalf Glauben schenken mag.


Zum MOC:

Bandobras Tuk hat soeben Golfilbuls Kopf abgeschlagen, welcher nun Richtung Kaninchenloch segelt (wenn auch keine 100 yards, das geben 32x32 nicht her und klingt zudem nach "leichter" Übertreibung). ;)
Dieses Schauspiel entmutigt die nun führerlosen Orks und zwingt sie zur Flucht. Währenddessen haben andere Hobbits dies beobachtet und flink spontan einen Wagen mit Keulen und ersten "Bällen" zusammengestellt, um den neuem Spiel eine Chance zu geben. Die Ausrüstung sollte in späteren Jahren noch etwas verfeinert werden...

Ich habe mich im Grundaufbau mit wenig Farben begnügt, dark-tan und grün herrschen vor. Auch bei dem Bewuchs wollte ich nicht zu viel Wildwuchs und Farbenpracht und habe meinen Bambus, die großen 3blättrigen, viele farbige Blüten usw. diesmal in der Kiste gelassen. So lenkt nicht zu viel vom wesentlichen Geschehen ab. Dazu der schwarze Rahmen.
Habe das MOC 2x neu begonnen, bis ich mit der Anhöhe zufrieden war. Tan /Sand/Kies wäre mir zu hell gewesen, grau als echter Felsen im hügeligen Auenland fand ich übertrieben.

Das Thema lud wieder zu etwas Humor ein wie man sieht. Ich hoffe es gefällt und wünsche meinen Mitstreitern im Wettbewerb ebenfalls viel Erfolg.

mfg HT /Christian
 
Oben Unten