Buck Rogers Thunderfighter - Auftragsarbeit

Beiträge
22

Gamorreaner

Admin
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.377

Trust

Ama et fac quod vis!
RLUG Orga
Beiträge
1.572
Gamorreaner schrieb:
Das Set bei LEGO-Ideas ist doch mit LDD erstellt worden, da könntest du den Autor doch mal nach einer Anleitung fragen und dir die Teile dann über bricklink.com bestellen. Alternativ hab ich auf die schnelle aber auch das hier gefunden: https://rebrickable.com/mocs/MOC-9785/BricksWithWings/buck-rogers-thunderfighter/#bi
Das mit Rebrickable ist doch eine Super Idee und unter 100€ würdest du wohl auch noch bleiben wenn man die Preise der Teile anschaut.
Die Bauanleitung ist auch kostenlos
 
Gefällt mir!: 3PO
Beiträge
22
Moin Jungs!

Danke für eure Antworten!! Das bei rebrick hab ich - mein ich - auch bereits gesehen, da gefällt mir die Cockpit Sektion nicht so ganz, aber vielleicht nehme ich das mal in Angriff. Kann man denn den Designer bei Ideas kontaktieren?? Das wäre natürlich auch eine Idee... Aber hey - wenn ihr jemanden kennt, der einen kennt der das machen würde - immer her damit! :)
 
B

Blacktron 1

Guest
Das mit Lego Ideas ist ein kritisches Thema bei "Designern". Es gibt viele die wirklich gute Sachen entwerfen. Ich selbst wollte auch schon einige Modelle
auf Lego Ideas einstellen. Vor dem Absenden auf der Webseite von Lego Ideas kommt aber die Nachricht, dass sämtliches eingesandtes Photo-Material, die Idee, das Modell, das gesamte Konstrukt, das gesamte Werk rechtlich an Lego Group übergeht inkl. der 99% Sales Anteile (für Lego, nicht für den Designer, abzüglich aller Unkosten und Steuern bleiben dem Designer vielleicht noch 0,5% und Bauteile kommt der Designer auch nicht geschenkt), wenn es denn was werden sollte, nachdem die Chief-Designer bei Lego das Modell umgebaut haben. Die meisten Entwürfe und Modelle sind für Lego Ideas nicht geeignet. Zu viele Bauteile, zu kompliziert, zu kostenaufwendig. Lego Ideas Modelle müssen "kindgerecht" sein. Also "Designer" sollten schon auch noch etwas daran verdienen dürfen, wenn der Lego Ideas Designer dann noch im Spielzeugladen stehen darf, um seine eigenen Modelle im Lego Verkaufsladen selbst verkaufen und signieren darf.

Ich stehe garnicht so auf Baupläne kostenlos irgendwo hochladen und verbreiten.

"Haben wollen" aber "nichts zahlen wollen" oder so gut wie nichts zahlen wollen. Das trifft heutzutage auf so viele kreativen Bereiche zu. Ich finde es schon fast unverschämt wie mit Designern, Talentierten und Künstlern umgegangen wird.

http://www.moc-pages.com/home.php/138145
 
Oben Unten