APU (Armored Personnel Unit) Föderationsarmee und Regierungspalastgarde

Marco

AFOL Wochenendbauer
Beiträge
191
Moin an alle!

Volker's Battletech Mech hat mich dazu motiviert meine APUs der Föderation auch nocheinmal gesondert von meinem letzten MOC vorzustellen.

... und nur zu mit deinen Mechs! Ich freue mich darauf.
Hier also meine MOCs zur "Armored Personnel Unit" einmal in der Version des Standard APUs des 65. Regiments der Föderationsarmee und einmal als Version der Ehrengarde des Regierungspalastes in der Föderationshauptstadt.
Col. Sanders hat zu früheren, glorreicheren Zeiten in den Anfängen der Föderation als Anführer der Ehrengarde gedient und hat seitdem seinen "persönlichen" APU. Er war seitdem in vielen Einsätzen und ist dementsprechend ramponiert, immer wieder repariert worden, und trägt auch noch seine alten Abzeichen. Die Herstellung der APUs ist vom Rat aus "Kostengründen" bis zum heutigen Tag aber immer weiter eingeschränkt worden, da sie zu wartungsintensiv seien sollen und im Gefecht nicht mehr zur Abschreckung dienen brauchen. Die Infanterie sieht das allerdings anders...
Beide sind mit 30mm Maschinengewehren, Granatwerfern, und Kettensägenmessern für einen eventuellen Nahkampf bewaffnet. Es soll Lebewesen in der Galaxie geben die weit grösser als Menschen, Humanoide Rassen oder auch als der APU sind..., der Col. hat diesbezüglich schon so manches erlebt... Mancher Feind hat aber auch schon die Flucht ergriffen wenn ein Platoon APUs im Anmarsch war. APU-Piloten nehmen meist auch eine besondere Stellung unabhängig vom Dienstgrad im Regiment ein, da jedes Platoon noch entschlossender in den Kampf geht wenn ein APU Rückendeckung gibt...

https://flic.kr/p/244qYq4
https://flic.kr/p/2dh9xMR
https://flic.kr/p/2dh9upi
https://flic.kr/p/QUx1QB
https://flic.kr/p/244qStK
https://flic.kr/p/QUwZxg
https://flic.kr/p/2dyUYG5
https://flic.kr/p/2eAhwhS
https://flic.kr/p/2eAhvnq
https://flic.kr/p/QUwRjn
https://flic.kr/p/SwMhqd
https://flic.kr/p/2eESVmV
https://flic.kr/p/2dyUQoG
https://flic.kr/p/2dh9ajK
https://flic.kr/p/2dh9akr
Die Beine möglichst beweglich, posierbar und gleichzeitig stabil zu machen war eine Herausforderung und wurde nach Studien anderer MOCs durch eine Kombi von Pneumatikschlauch T-Verbindern mit Brick Modifieds und Plate Modifieds mit Clip ermöglicht. Auch die Arme sind mit der gleichen Technik an der Schulterpartie befestigt. Die Kanzel ist drehbar und nimmt eine Minifig als Piloten auf.

Viel Spass beim Betrachten, und bitte fleissig loben und kritisieren;)

Gruss

Marco
 

Vauban

Weltenwanderer
RLUG Orga
Beiträge
2.625
Schön, dass es sie jetzt noch einmal in "groß" mit eigenem Auftritt gibt. Mein persönlichen Highlights an diesen Rüstungen ist ihre Beweglichkeit, und dass eine Figur ins Cockpit passt. Den dreigeteilten Öffnungsmechanismus muss ich mir unbedingt merken. Der gefällt mir sehr gut. Da die Bewaffnung getrennt mit der APU geführt wird, werden mir die Faustteile durchaus sympathisch.

Viele Grüße

Volker
 
Oben Unten