Abmahnungen bei BrickLink

tastenmann

Rebel Commander
Beiträge
1.603
Hallo zusammen,

aktuell werden wohl deutsche Bricklink-Händler abgemahnt.

Das Problem bei Bricklink ist, dass man auf dieser Plattform die geltenden deutschen Vorschriften und Gesetze nicht völlig einhalten kann.

Hier ein Forumsartikel auf Bricklink, der die Problemstellungen etwas detaillierter zusammenfasst:
https://www.bricklink.com/message.asp?ID=1119276

Es gibt wohl Ansätze, das ein oder andere Problem zu lösen, aber ohne Anpassungen seitens Bricklink selbst wird es schwierig. Als Folge sind bereits einige deutsche Shops geschlossen. Auch hier auf IdS gibt es ja den ein oder anderen, der einen Shop betreibt.

Viele Grüße
Tastenmann
 

Gamorreaner

Admin
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.423
Das Problem bei Bricklink ist, dass man auf dieser Plattform die geltenden deutschen Vorschriften und Gesetze nicht völlig einhalten kann.
Dem muss ich widersprechen. Das Problem sind eindeutig die Gesetze. Du musst z.B. wenn du einen Youtube-Kanal hast auf jeder Seite (inklusive Videos) eine Verlinkung zu DEINEM Impressum haben, hat absolut niemand und ist schwachsinnig. Selbiges wenn du hier was verkäufst, sowie bei Ebay Kleinanzeigen etc. Demnächst kommt noch die Anbieterhaftung hinzu, dann müssen Ebay, Amazon und Co. (eigentlich auch IdS, so wie ich es verstanden hab) sicherstellen, das die Händler ihre Umsatzsteuer bezahlen... Wird immer absurder mit dem Irrenhaus in Brüssel (Berlin ist ja nur noch zum Absegnen da).
 

jammy

Bekanntes Mitglied
Beiträge
1.687
Habe mir mal die Punkte der Bemängelungsliste angeschaut. Teils totaler Schwachsinn o_O, aber mich wundert, dass dort noch nicht die PayPal Gebühren bemängelt werden, die viele Bricklinker noch erheben. Die sind ja seit Anfanng des Jahres auch 'ne heiße Kiste.
 

tastenmann

Rebel Commander
Beiträge
1.603
Hi,
es spielt keine Rolle, ob wir das für sinnvoll erachten oder nicht. Ich bin davon auch nicht begeistert und finde es völlig übertrieben. Dennoch können wir über diese Randbedingungen nicht diskutieren, denn sie sind gegeben, ob es uns gefällt oder nicht. Die Abmahnungen finden statt und haben leider wohl auch eine rechtliche Grundlage.
Es ist schon so, dass Bricklink bestimmte Informationen nicht so darstellen kann, wie das geltende Recht in Deutschland es fordert. Z.B. müsste bei JEDEM Artikel der Verweis erscheinen, dass es sich um verschluckbare Kleinteile handelt, die für Kinder unter drei Jahren nicht geeignet sind. Die Angabe rein im Splash oder den Store Terms reicht wohl nicht.
Als Vergleich dazu: Brickscout hat solche Angaben (auch wenn ich dort noch nie bestellt habe, muss ich gestehen).

Gruß
Tastenmann
 

Trust

Ama et fac quod vis!
RLUG Orga
Beiträge
1.581
Ich habe jetzt meinen Shop mal vorsichtshalber geschlossen, habe nie viel bei Bricklink verkauft und das ist es mir ehrlich gesagt nicht Wert.
Danke an Tastenmann für den Hinweis.
 

jammy

Bekanntes Mitglied
Beiträge
1.687
Es ist schon so, dass Bricklink bestimmte Informationen nicht so darstellen kann, wie das geltende Recht in Deutschland es fordert. Z.B. müsste bei JEDEM Artikel der Verweis erscheinen, dass es sich um verschluckbare Kleinteile handelt, die für Kinder unter drei Jahren nicht geeignet sind. Die Angabe rein im Splash oder den Store Terms reicht wohl nicht.
Da sehe ich das geringste Problem. Beim einstellen der Artikel hast du das Feld Comments, wo du den Warnhinweis erstmal, bis BL andere Möglichkeiten einräumt sehr gut plazieren könntest.
 

Anhänge

Trust

Ama et fac quod vis!
RLUG Orga
Beiträge
1.581
Da sehe ich das geringste Problem. Beim einstellen der Artikel hast du das Feld Comments, wo du den Warnhinweis erstmal, bis BL andere Möglichkeiten einräumt sehr gut plazieren könntest.
Für die große Händler wird das eine echte Copy and Paste Orgie, wenn man Tausende Artikel im Shop hat dauert das eine Zeit lang.
 

jammy

Bekanntes Mitglied
Beiträge
1.687
Sicherlich, aber für Händler mit geringem Volumen erstmal eine Übergangslösung. Die großen Händler werden wohl sowieso zum Gegenangriff mittels Anwalt ausholen und sich nicht so leicht von einer Abmahnung einschüchtern lassen. Kann mich dran erinnern, dass es bei ebay damals auch immer eine Riesenaktion war, wenn die was geändert hatten und man mittels Einstelltool das komplette Inventar überarbeiten musste.

PS: Über das Tool BrickStock lässt sich ein Kommentar für viele tausend Artikel innerhalb Minuten hinzufügen. Man muss nur seine invxml Inventarliste aus Bricklink einfügen und kann dann über den Programm-Reiter -> Datei-> Kommentar einen solchen hinzufügen. Dann die bearbeitete Inventarliste wieder hochladen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Patrick1979

RLUG Orga
RLUG Orga
Beiträge
641
Ich gehe davon aus, dass von der Geschichte erst mal nur gewerbliche Händler betroffen sind. Ich habe meinen (Privatverkaufs-)BL-Store aber auch vorsichtshalber mal geschlossen und warte ein wenig ab, bis man belastbare Informationen kriegt. Man muss sich dieser ekligen Abmahn-Mafia ja nicht als nächstes Opfer anbieten...
 

Gerechtigkeitsliga

Ein normaler Mensch!
RLUG Orga
Beiträge
4.755
Leider wurden auch schon kleiner Händler (von der Anzahl der Bewertungen gesehen) abgemahnt.
Ich habe meine Terms angepasst und einmal das für mich best mögliche unternommen. Aber sicherheitshalber auch erst einmal den Shop geschlossen.
Muss zum Glück nur noch eine Bestellung abarbeiten.
Gut das Weihnachtszeit ist, da habe ich sowieso Urlaub und etwas weniger Zeit. Ich bin gespannt wie es weiter geht.
Einfach nur übel mit was für Vorgehensweise solche "Unternehmen" einem den Spaß an der Sache nehmen. BL ist für mich eine Art Hobby geworden.
Drittklassige Kanzleien wollen so wohl ihr Einkommen sichern. Denen sollte man selber mal die Buch- und Steuerprüfer auf den Hals schicken.

Also wer etwas benötigt bescheid geben. Gibt ein Passwort.
 
Beiträge
1.988
Das ist auch wieder so ein Thema, wo man nur den Kopf schütteln kann. Habe gerade in jüngster Zeit häufiger bei BL bestellt und freue mich immer wieder darüber, auch Teile aus teuren Sets, für die ich einfach kein Geld ausgeben möchte, oft zu sehr fairen Konditionen als Einzelstücke (in jew. dann teils großer Stückzahl) bekommen zu können. Wäre für mich persönlich schon schade, BL künftig nur noch in arg beschnittenem Umfang nutzen zu können.
 

Patrick1979

RLUG Orga
RLUG Orga
Beiträge
641
... Ich habe meinen (Privatverkaufs-)BL-Store aber auch vorsichtshalber mal geschlossen ...
... und ich bin nicht der einzige! Gestern abend waren noch 723 deutsche BL-Stores geöffnet. Heute vormittag sind es schon nur noch 694, Tendenz weiter fallend. Ich weiß nicht, wieviele deutsche BL-Stores es insgesamt gibt, aber laut Promobricks seien es ca. 800. Also haben die Abmahn-Arschlöcher bereits die (zumindest vorläufige) Schließung von über 15 % der deutschen Stores erreicht und nehmen uns dadurch natürlich auch die Möglichkeit, dort zu bestellen :mad:
 
Zuletzt bearbeitet:

Gerechtigkeitsliga

Ein normaler Mensch!
RLUG Orga
Beiträge
4.755
Viel schlimmer für die, die davon leben und ihre Familien ernähren müssen.
Du hast das richtige wort für solch Untenehmen gefunden "Abmahn-Arschlöcher".

Mein Vorschlag den ich auch woanders schon gepostet habe:
Ich setzte mal ein Abmahnschreiben an die IDO auf wo ich auf solch ein unmögliches Geschäftsgebahren aufmerksman mache und auf Unterlassung weiterer Vorgehensweisen gegen die Bricklink-Händler bitte. Weitere Schritte der BL-Händler wären dass Hinzuziehen fachkundlicher Unternehmen wie "RPL" oder "PRK".

RPL=Russische-Problem-Löser
PRK=Privates-Renovierungs-Kommando

Der letzte Absatz ist natürlich ein Scherz
 

DarthOrange

Captain
RLUG Orga
Beiträge
2.600
Servus zusammen,

HIER nochmal der Link zur Diskussion bei BL direkt.

HIER nochmal der Link zur Diskussion zum Thema bei Promobricks.

HIER der Link zum IDO Verband, der aktuell fleißig die Abmahnungen versendet!

-- > Video von Henry Krasemann aka Klemmbausteinlyrik eingebunden mit einer erster Einschätzung zu den Vorfällen:


DO

via bricklink.com | promobrick.de | klemmbausteinlyrik.de | ido-verband.com
 
Zuletzt bearbeitet:

Patrick1979

RLUG Orga
RLUG Orga
Beiträge
641
... deutsche BL-Stores ... Heute vormittag sind es schon nur noch 694, Tendenz weiter fallend ...
680. 14 weitere Schließungen in einer guten Stunde!

Was mich immer noch umtreibt: Gelten die Regelungen, gegen die mutmaßlich verstoßen und daher abgemahnt wird nur für gewerbliche Händler, oder auch für Private?
 

Gamorreaner

Admin
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.423
Image1.jpg


Hat hier wer nen Kontakt zu nem Anwalt? Mich würde mal der untere Teil mit den Cookies interessieren, da die Antwort die man da wählt als solcher gespeichert wird, man bei "Cookies nicht aktivieren" aber keine Cookies wünscht. Die korrekte Handhabung also sein müsste, grundsätzlich keine Cookies zu speichern, sondern erst nach dem Ausführen von "Cookies aktivieren" und die sich die Antwort "Cookies nicht aktivieren" also sonstwo hinstecken könnten.

Zusätzlich wird noch ein weiterer Cookie immer gespeichert, egal was man drückt.


PS: Hier nochmal die Cookies

Immer
Image2 immer.jpg

Cookies aktivieren
Image3ja.jpg

Cookies nicht aktivieren
Image4nie.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten