6212 X-Wing Fighter (mit ein bisschen Hintergrundgeschichte)

Bewertet dieses Set mit Schulnoten


  • Anzahl Teilnehmer
    4
Beiträge
6.187

Nun schreibe ich wie meine Begegnungen mit dem 5ten X-Wing waren.

Als ich eines Abends auf 1000steine nach was brauchbaren gesucht hatte stoß ich auf einen alten Artikel der besagte das 2006 ein weiterer X Flügler, ein UCS Vader TIE und ein UCS AT-ST kommen sollen. Nach dem nicht beachten dieses Berrichts verging einige Zeit. Am 27.6.06 ging ich unbedacht in einen Toys´r´us in der hölländischen Stadt Alkmar. Nach einigen durchgucken der Gänge fand ich endlich ein Regal mit noch nicht vermöbelten Lego Packungen, wo ich aufeinmal eine Palette Star Wars Modelle sah. Dort springte ein merkwürdig verpackter X-Wing mir zu wo die Figuren des 4504 Milleniums Falken , ein R2, einen weiteren Luke als Pilot und eine weisse Dak Ralter Figur mit neu gepainteten Helm (als Wedge betitelt) angepriesen wurden als Spezial Figuren. Mir war das nicht geheuer, besonders der Preis von 69.99€ (!!!). Ich habe ihn zurück gestellt und bin weiter gelaufen. Als ich später nachdachte das mein alter X-Wing nur noch ein Gerippe war und der hier komplett neu wollte ich ihn mir holen. Als ich dann aber im Laden aufkreuzte war dort nur noch ein leeres Regal. Später habe ich auf der Shop@home Seite von Lego einen X-Wing gesehen. Ich habe ihn sofort bestellt und der Preis von 59.99€ war mir niedrig genug wenn man bedenkt das der Dagobah X-Wing 74.99€ kostete.

Am Freitag nach dem bestellen kam er bei mir an. Die Schachtel war groß genug um 4 X-Wings zu transportieren. Nach dem öffnen nahm ich die X-Wing raus und fand noch weitere Werbepapier zu Lego Factory und anderen. Nach öffnen der Packung schüttelte ich den Inhalt herraus und fand einige Tüten mit verschiedenen Teilen und eine Bauanleitung wo mir auf der Rückseite das Titelbild vom Spiel Lego Star Wars 2 in die Augen viel. Nach vergleichen mit der anderen Bauanleitung von 4502 war die Ähnlichkeit verblüffend obwohl einige Teile andere Farben hatten beispielsweise ist die Spitze weiss anstatt grau und die Lampen waren bei Version D weiss und jetzt grau. Die Figuren waren fand ich sehr unbedacht ausgewählt. die Hoth Leia habe ich gar nicht erst zusammen gebaut sondern gleich in die Figuren Palette einsortiert. Mir ist auch aufgefallen das dass erste mal die Köpfe nicht direkt auf den Schultern saßen. Den Han fand ich nicht sehr aufregend aber die Hose ist schon interressanter als der Oberkörper für einen Costumizer. Den Chewie fand ich auch net sehr großartig aber die hätten da mal das Loch im Kopf schließen können. der Luke ist jetzt auch nicht sehr neu und R2 auch nicht. Bei Wedge habe ich mich schon wieder geärgert das die keinen richtiges Gesicht genommen haben was schon bei Dak und Dengar störte. Dann gings ans Modell. Es war nicht gerade sehr schön disingnt aber immer noch gut. Am ende waren noch einige Kachelsteine übrig um damit das Rufzeichen von Wedge zu bilden (warum haben die das nicht schon bei dem X-wing nummer 1 und 2 gemacht?). Als es endlich fertig war war ich fröhlich da ich meinen alten X-Wing die letzte Ruhe verschaffen kann.

Nun kann mir jemand Fragen zum Modell stellen (obwohl ich das bezweifle).
 

thx1138

der schlaue von der ferienbande XD
Beiträge
198
Ich würde mir den X-Wing kaufen,aber die anderen Sachen haben ersteinmal vorrang (Bp´s,AT-ST,Sternenzerstörer...).
An sich ist er ja toll,aber besser als die anderen finde ich ihn nicht.(Hab ihn beim Fenson bewundern können). ;)
 

mttm92

Leibgarde des Imperators
Beiträge
955
Ja, der ähnelt dem Dagobah sehr, aber hier sind viele Figs dabei- ist doch mal was tolles find ich. Leider hab ich ihn nicht bestellt... Wie dumm von mir, ich bedaure es zutiefst.
 
Beiträge
2.858
Ich wüsste ganz gerne mal wie gross der ist. In cm Angaben.
Ich habe mir heute den Y-Wing besorgt und musste zu Hause feststellen, dass der alte X Wing weder im Design, noch in der grösse zum Y passt.
(viel zu klein).
Nun hoffe ich, dass der aller neueste passt, dann würde ich mir den X wahrsch. holen.
 

Elander

Baumeister
Beiträge
1.016
Das kann ich Dir leider erst morgen sagen, da ich heute noch in Oldenburg bin! Aber wenn ich wieder zu Hause bin, dann werde ich ihn für Dich ausmessen.
Du meinst doch den, den ich in meiner Galerie stehen habe, oder?
 
Beiträge
2.858
JOP! Ich glaub, das ist er.
Vielleicht kann ja auch jemand sagen, wie der Y und der X zueinanderpassen.
(abgesehen von der Grösse; ich meine Design und "harmonie",)
 

Elander

Baumeister
Beiträge
1.016
Der X-Wing ist 20 cm breit und 30 cm lang!
Über den Y-Wing habe ich keine Ahnung, da ich ihn nicht besitze.

mfg Elander
 
Beiträge
2.858
Hab ihn mir heute auch gekauft. (toys r us)
Der Aufbau hat zum Teil Spass gemacht. Die Flügel fand ich nach dem ersten relativ langweilig, aber der Rest war super.
Das Modell ist wunderschön und auf jeden Fall besser als der allererste (den ich besitze)
Klare Kaufempfehlung; zumindest wenn er ein wenig billiger ist. 60€find ich ein bisschen viel.
 
Oben Unten