...

Die Gärten von Ninjago City – LEGO Ninjago 71741

LEGO Ninjago – Die Gärten von Ninjago City

 

Die Gärten von Ninjago City als LEGO Baukasten eröffnet eine Welt der Fantasie

 

Basierend auf dem Film The LEGO Ninjago Movie hat LEGO eine ganze Themenwelt mit Gebäuden und Figuren geschaffen, die von der animierten Action-Serie Ninjago inspiriert sind. Dazu gehört auch der Bausatz The Gardens of Ninjago City – eine grüne Oase inmitten anderer glitzernder Gebäude, die ebenfalls in der LEGO Serie vorkommen, die seit 2011 läuft und von der es inzwischen 180 Episoden gibt.

Die Gärten von Ninjago City ist ein Bausatz von LEGO. Es basiert auf der LEGO Serie Ninjago, die seit 2011 läuft. Dies ist ein Bausatz, der auch in der Serie erscheint, von der es inzwischen 180 Episoden in 14 Staffeln gibt. Wenn Sie wirklich in diese fiktive Welt eintauchen möchten und auf Ninjas stehen, werden Sie dieses Set von LEGO lieben.

2011 war ein Jahr, in dem die Welt der LEGO Serien um eine neue Serie erweitert wurde. Ninjago ist eine LEGO Serie, die bis 2019 produziert wurde und damit die bisher am längsten laufende LEGO Serie ist. Im Jahr 2017 kam das Spin-Off The LEGO Ninjago Movie in die Kinos. Darin geht es um sechs Ninjas in der LEGO Serie, die auf der gleichnamigen LEGO Spielzeugserie basiert. Die Serie und auch die LEGO Baukasten-Themenwelt sind in einer Fantasiewelt angesiedelt, dem Land Ninjago mit der gleichnamigen Stadt. Sowohl die LEGO Serie als auch das Design der Gebäude und Figuren sind von japanischen und chinesischen Mythen über die Ninjas inspiriert, die – so wird angenommen – eigentlich ein religiöser Orden waren, der sich schwarz kleidete und seine Feinde bekämpfte, um zu überleben.

 

Später standen die Ninjas auch in den Diensten von Fürsten und spionierten für sie oder führten im Auftrag dieser Fürsten verdeckte Operationen durch und begannen – ganz im Geheimen – Attentate. Einer der LEGO Bausätze, die zur Ninjago Themenwelt gehören, ist The Gardens of Ninjago. Genauer gesagt, gehört dieser Bausatz zum LEGO Set Ninjago City. Der Bausatz wurde 2017 veröffentlicht und ist für die Altersgruppe 18+ freigegeben. Im Jahr 2021 fand eine Neuauflage dieses LEGO Bausatzes statt. Das heißt, der Zusammenbau dieses Gebäudes und der Behältnisse ist schon etwas komplizierter.

Allerdings ist die LEGO Serie bereits seit 6 Jahren erhältlich. Wenn Sie die insgesamt 4867 Teile zusammenbauen, werden Sie jedoch feststellen, dass die Altersempfehlung für den LEGO Bausatz Die Gärten von Ninjago gerechtfertigt ist. Schließlich geht es nicht nur darum, Stein auf Stein zu setzen. Es gibt auch etwas ungewöhnliche und bereits als clever zu bezeichnende Bauweisen mit den LEGO Steinen, bis das 73 Zentimeter hohe Gebäude mit all seinen Details fertig ist.

 

Wie alle anderen Ninjago-Gebäude glänzen auch die Gärten von Ninjago durch die Mischung aus Comic- und traditionellen asiatischen Elementen. Das LEGO Gebäude wurde von dem LEGO Designer Markus Rollbühler entwickelt. Selbst erfahrene LEGO Baumeister werden The Gardens of Ninjago nur in etwa … Stunden bauen. So lange dauert es, bis die 26 Säcke voller LEGO Steine mit Hilfe der beiliegenden drei Bauanleitungen und den drei Bögen mit 66 Aufklebern alle zusammengesetzt sind und das LEGO Gebäude in seiner vollen Pracht in der Größe von 44x33x73 Zentimetern vor Ihnen steht.

Das LEGO Gebäude wird auf einer 32×32 Zentimeter großen Grundplatte aufgebaut. Nach und nach werden die Grundrisse des LEGO Modells erstellt. Die Liebe zum Detail ist faszinierend. Ein Abwassersystem und eine Umrandung aus blauen, durchsichtigen Fliesen wurden ebenfalls in diesen Entwurf aufgenommen.

Das Set enthält 26 Beutel, drei Bauanleitungen und auch drei Bögen mit 66 Aufklebern. Zu den einzelnen Teilen gehört auch eine Bonsai-Insel. Diese wird am Ende auf dem kleinen Teich im Innenhof des Gebäudes ruhen. Der kleine Bonsai, der ihm seinen Namen gibt, befindet sich ebenfalls in einem der Beutel, ebenso wie die anderen Pflanzen in Miniaturform. Das legt nahe, dass Sie nicht nur 18 Jahre alt sein sollten, um dieses LEGO Gebäude zu bauen, sondern auch ein sicheres Gespür haben. Das gilt nicht nur für den komplizierten Baum, der auch aus einzelnen LEGO Steinen zusammengesetzt werden muss.

Bei der Konstruktion dieses Baumes wurde sogar darauf geachtet, dass die Äste und die Wurzelenden auch nach dem vollständigen Zusammenbau noch beweglich sind und dass der Baum gedreht werden kann.

 

Das Blattwerk des Baumes kann nicht einzeln angebracht werden. Allerdings ist auch beim Anbringen der Laubteile Fingerspitzengefühl gefragt. Räume wie Ronins Pfandhaus rund um die verborgene Schatzkammer, ein Laden voller Antiquitäten und Schätze sowie Hinweise auf die Ninjago Geschichte wie eine Karte von Dark Island müssen ebenfalls erst mit vielen LEGO Teilen zusammengebaut werden. Darüber hinaus gibt es auch LEGO Steine für einen Imbiss, dessen Inneneinrichtung mit einer Kochstelle, einer Spüle und Regalen mit Dosen und Ablagen ebenfalls sehr detailliert ist. Und Details wie ein Rohrsystem müssen ebenfalls zusammengebaut und dann hinter einer Fassade versteckt werden.

Wenn Sie mit dem Zusammenbau dieses LEGO Bausatzes fertig sind, laden solche kleinen Details wirklich zum Spielen ein. Und natürlich darf das Teehaus mit einem Balkon für die Teestunde nicht fehlen, ebenso wie die Eisdiele und das Nudelhaus, die Studentenwohnungen, das Museum und die Dachterrasse mit Zen-Garten und der Ninja-Club mit Spielautomaten, etc. auch alles sehr detailliert, wie die Snackbar. Denn Sie dürfen hier nicht vergessen, dass sich die Fantasiewelt Ninjago in einer Welt bewegt, die dem mittelalterlichen Japan oder China nachempfunden ist.

Die Ebenen des Gebäudes sind durch Treppen miteinander verbunden. In diesem LEGO Gebäude werden natürlich Geheimnisse gehütet, denn Ninjas stehen schließlich für Spionage, Geheimhaltung, aber auch für Tradition und Kampfkunst. Der Raum in dem Gebäude, in dem die Geheimnisse aufbewahrt werden, ist die versteckte Kammer. Was sich dahinter verbirgt, werden Sie entweder schon beim Zusammenbau bemerken oder nach dem Zusammenbau des LEGO Gebäudes entdecken können.

Um dieses LEGO Gebäude zum Leben zu erwecken, sind 17 Minifiguren in dem Bausatz enthalten, darunter Meister Chen, der Roboter Scoop sowie ein Hund und der exklusive goldene Wu Legacy und eine weitere Überraschungsfigur in der Bausatzbox. Ebenfalls in der Box enthalten sind ein Fanposter und eine Übersetzungshilfe für die Ninja-Symbole. Wie die LEGO Serie selbst sieht auch dieses LEGO Gebäude frisch und jung aus und stellt eine Mischung aus alten japanischen und chinesischen Mythen dar, die jedoch in die moderne Zeit katapultiert wurden. Denn auch die Minifiguren tragen keine typische Ninja-Kleidung, sondern legere Kleidung.